Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2019

Spalte:

922–923

Kategorie:

Kirchengeschichte: Alte Kirche, Christliche Archäologie

Autor/Hrsg.:

Witkamp, Nathan

Titel/Untertitel:

Tradition and Innovation. Baptismal Rite and Mystagogy in Theodore of Mopsuestia and Narsai of Nisibis.

Verlag:

Leiden u. a.: Brill 2018. XVI, 417 S. = Vigiliae Christianae. Supplements, 149. Geb. EUR 138,00. ISBN 978-90-04-37785-1.

Rezensent:

Simon Gerber

Theodor von Mopsuestia, bedeutender Exeget und Dogmatiker der Antiochenischen Schule, unter Kaiser Justinian postum als Vordenker des Nestorianismus verdammt, für die ostsyrische (nestorianische) Kirche hingegen der maßgebliche Ausleger der Schrift, hielt um 390 seine nur in syrischer Version erhaltenen katechetischen Homilien an die Taufkandidaten; Homilie 12–14 beschreiben und deuten die Rituale rund um die Taufe. Letzteres tun auch zwei Ho­milien (gezählt als Nr. 21 und 22) des etwa zwei Generationen jüngeren syrischen Dichter-Theologen Narsai (oder Narses), des langjährigen Leiters der Schulen von Edessa und Nisibis und großen Verehrers Theodors. Nathan Witkamp (Evangelisch-Theologische Fakultät Löwen) möchte in seiner Dissertation über Theodor und Narsai als Mystagogen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!