Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2019

Spalte:

812–814

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Theobald, Christoph

Titel/Untertitel:

Christentum als Stil. Für ein zeitgemäßes Glaubensverständnis in Europa.

Verlag:

Freiburg i. Br.: Verlag Herder 2018. 363 S. = Veröffentlichungen der Papst-Benedikt XVI.-Gastprofessur. Kart. EUR 38,00. ISBN 978-3-451-34971-3.

Rezensent:

Rudolf Englert

Christoph Theobald, an der Hochschule der Jesuiten in Paris (Centre Sèvres) lehrender Systematiker, entfaltet in diesem Buch ein Verständnis christlichen Glaubens, das diesen nicht zuerst als System von Inhalten, sondern als Stil des Lebens begreift. Werde der Glaube so verstanden, könne er im Ringen des europäischen Kontinents um eine gute Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Ein höchst ambitioniertes Projekt!
Europa zeigt T. zufolge starke Erschöpfungserscheinungen. Er spricht von einem Verblassen der Ideale (etwa der Humanitas), von einer Armut an Visionen, von einem Überdruss an Demokratie, von ökologischen Gefährdungen, von weit verbreiteten Gefühlen der Unbehaustheit, der Sinnlosigkeit und der Überkomplexität. Es bedürfe dringend geistiger ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!