Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2019

Spalte:

809–812

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Ringleben, Joachim

Titel/Untertitel:

Der lebendige Gott. Gotteslehre als Arbeit am Begriff.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2018. XXVIII, 983 S. = Dogmatik in der Moderne, 23. Lw. EUR 139,00. ISBN 978-3-16-156114-6.

Rezensent:

Hermann Deuser

In Prozess und Realität, der (metaphysischen) Kosmologie A. N. Whiteheads (1929), heißt es zur Charakterisierung dieser umfassenden Weltsicht des 20. Jh.s: »Speculative boldness must be ba-lanced by complete humility before logic, and before fact« (part I, chapter I). Joachim Ringlebens Gotteslehre unternimmt etwas ganz Ähnliches: Die explizite Aufnahme und Weiterführung der spekulativen Philosophie und Theologie des deutschen Idealismus, vor allem Hegels, versteht sich zugleich als Programm zur überprüfbaren Integration der historischen Exegese und der durchsichtigen »Arbeit am Begriff«, die allgemein und »vernunftkonform« (250) nachvollzogen werden kann.
Diese große Summe der Theologie, die sach- und zeitgemäß dem Grundlegenden von allem, dem ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!