Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2019

Spalte:

795–796

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Kühnlein, Michael [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Religionsphilosophie und Religionskritik. Ein Handbuch.

Verlag:

Berlin: Suhrkamp Verlag 2018. 946 S. = suhrkamp taschenbuch wissenschaft, 2140. Kart. EUR 36,00. ISBN 978-3-518-29740-7.

Rezensent:

Martin Hailer

Der Tenor der Einleitung macht verständlich, warum der Titel des Bandes explizit sowohl Religionsphilosophie als auch -kritik nennt. Der Herausgeber stellt fest, »dass die Religion ihre alten Bedeutungsclaims wieder schnell für sich reklamieren möchte«, was bei manchen Vertretern aber »in einen kruden religiösen Triumphalismus« umschlagen würde (11). Dagegen gelte es, »die se­mantischen Ressourcen der Religion vernünftig« einzuschätzen (ebd.). Das sind rasche und weitgehende Feststellungen, bei denen mindestens der Singular »die Religion« erklärungsbedürftig ist, was der Herausgeber aber ausweislich einer nur zweieinhalb Seiten langen Einleitung offenbar nicht für nötig hielt.
Der Band präsentiert sodann auf über 900 Seiten Darstellungen von 80 Hauptwerken ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!