Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2019

Spalte:

748–750

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Glanville, Mark R.

Titel/Untertitel:

Adopting the Stranger as Kindred in Deuteronomy.

Verlag:

Atlanta: Society of Biblical Literature Press 2018. XVII, 321 S. = Ancient Israel and Its Literature, 33. Kart. US$ 39,95. ISBN 978-0-88414-310-9.

Rezensent:

Eckart Otto

Die Monographie von Mark R. Glanville, Professor of Old Testament and Congregational Studies am Missional Training Centre in Phoenix/Arizona, ist eine exegetisch wichtige, in vielerlei Hinsicht die Deuteronomiumsforschung bereichernde und in der gegenwärtigen politischen Situation zunehmender Ströme von displaced persons in der Welt sehr aktuelle Studie, die es sich zur Aufgabe macht, nachzuverfolgen, wie das Buch Deuteronomium auf Bedürfnis und Wunsch von »displaced people of dependent strangers« nach Integration in ihre sozialen und religiösen Kontexte reagiert im Horizont der Spannung in der israelitischen Religion zwischen einem exklusiven Erwählungsbewusstsein und einer Ethik der Integration sozial deklassierter personae miserae.
Angesichts des Dissenses ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!