Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2019

Spalte:

714–716

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Bremmer, Jan N.

Titel/Untertitel:

Maidens, Magic and Martyrs in Early Christianity. Collected Essays I.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2017. XVIII, 501 S. = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 379. Lw. EUR 169,00. ISBN 978-3-16-154450-7.

Rezensent:

Christoph Auffarth

Der erste Band der collected essays zeigt Jan N. Bremmer als den international gefragten Gelehrten, der als Kenner der antiken »klassischen« Kultur und der (vor allem außerkanonischen) christlichen Kultur die beiden wechselseitig erläutert und als Religionswissenschaftler das frühe Christentum als antike Religion befragt und darstellt.
Begonnen hat er, wie er seine intellektuelle Biographie in der Einleitung (VII–XIII) vorstellt, mit Kommentaren zu den Märtyrerakten (fünf Aufsätze notiunculae martyrologicae ge­meinsam mit Jan den Boeft 1981–1995, nicht aufgenommen), vor allem zur Passio Perpetuae et Felicitatis, zu der er einen umfassenden Kommentar mit Edition und Übersetzung als Buch veröffentlicht hat: Perpetua’s passions. ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!