Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2019

Spalte:

659–661

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Strahm, Herbert

Titel/Untertitel:

Dissentertum im Deutschland des 19. Jahrhunderts. Freikirchen und religiöse Sondergemeinschaften im Beziehungs- und Spannungsfeld von Staat und protestantischen Landeskirchen.

Verlag:

Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer 2016. 639 S. m. 1 Abb. = Münchener Kirchenhistorische Studien. Neue Folge, 5. Kart. EUR 80,00. ISBN 978-3-17-029804-0.

Rezensent:

Thomas K. Kuhn

Das 19. Jh. gilt in der Geschichtsschreibung als »Jahrhundert der Vereine«. Zahlreiche Zusammenschlüsse Gleichgesinnter mit den unterschiedlichsten Anliegen, Perspektiven und Zielgruppen entstanden innerhalb weniger Jahrzehnte und prägten das gesellschaftliche Leben in bis dahin unbekannter Weise. Diese Vereine und Gesellschaften knüpften strukturell an aufklärerische Sozietäten oder pietistische Konventikel an und eröffneten ein weites Feld sozialer Aktivitäten und Partizipation. Im Zuge der Freiheiten, die das von Aufklärung und Toleranzgedanken geprägte Preußische Allgemeine Landrecht (1794) in Preußen und in dessen Gefolge auch in anderen Staaten in religions- und vereinsrechtlicher Hinsicht boten, entstanden neben den politischen und sozial engagierten Vereinen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!