Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2019

Spalte:

628–629

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Müller, Andreas [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Der christliche Neubau der Sittlichkeit. Ethik in der Kirchengeschichte.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2018. 156 S. = Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie, 53. Kart. EUR 38,00. ISBN 978-3-374-05507-4.

Rezensent:

Elisabeth Gräb-Schmidt

Aus Anlass des 150. Geburtstags des bedeutenden Kirchenhistorikers des 20. Jh.s, Karl Holl (1866–1926), entstand in der Sektion für Kirchengeschichte in der wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie ein bedeutsamer Band zur Reflexion der Geschichte der christlichen Ethik. Mit dem Thema: »Der christliche Neubau der Sittlichkeit. Ethik in der Kirchengeschichte« hat das Buch über die christliche Ethik in ihrer Entwicklung einen passenden Leitfaden erhalten. In Anlehnung an einen Aufsatz aus der Feder Karl Holls wird dessen Anliegen selbst aufgenommen, in Reformulierung der reformatorischen Ethik Luthers die Bestimmung christlicher Ethik in ihrer systematischen Relevanz darzulegen.
Das Buch vermittelt den seit den Anfängen einer christlichen Ethik leitenden Eindruck, dass ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!