Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2019

Spalte:

305–306

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Carr, David M.

Titel/Untertitel:

Schrift und Erinnerungskultur. Die Entstehung der Bibel und der antiken Literatur im Rahmen der Schreiberausbildung. Übers. u. red. v. M. Leuenberger, W. Oswald, D. Rößler, A. Schellenberg, L. Oehrli u. S. Arnet.

Verlag:

Zürich: Theologischer Verlag Zürich 2015. 360 S. = Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments, 107. Kart. EUR 71,00. ISBN 978-3-290-17453-8.

Rezensent:

Beate Ego

Das Thema »Schriftlichkeit«, »Schriftentstehung« (»Schrift« im Sinne von autoritativen Schriften) und »Schreiberkultur« hat in den letzten Jahren in der alttestamentlichen Wissenschaft zunehmende Bedeutung erlangt, da es aufs Engste mit der Literaturgeschichte der Hebräischen Bibel verbunden ist. Ein Klassiker innerhalb der breiten Literatur zu dieser Thematik ist inzwischen das Werk von David M. Carr mit dem Titel »Writing on the Tablet of the Heart. Origins of Scripture and Literature«, Oxford University Press Ox-ford 2005 (vgl. hierzu die Rezension von S. Schorch in ThLZ 132 [2007], Nr. 11, Sp. 1197–1200).
C.s Grundannahme lautet, dass Schriftlichkeit und Mündlichkeit nicht als Gegensätze aufzufassen sind, sondern als Kontinuum betrachtet werden müssen und in ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!