Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2019

Spalte:

298–299

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Ceylan, Rauf, u. Benjamin Jokisch [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Salafismus in Deutschland. Entstehung, Radikalisierung und Prävention.

Verlag:

Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang 2014. 268 S. m. 2 Abb. = Reihe für Osnabrücker Islamstudien, 17. Geb. EUR 30,95. ISBN 978-3-631-64458-4.

Rezensent:

Friedmann Eißler

Der islamisch-fundamentalistischen Strömung des Salafismus (bzw. Neo-Salafismus, s. u.), die im Visier des Verfassungsschutzes ist, werden im Frühjahr 2018 in Deutschland etwa 11000 Menschen zugerechnet, davon gelten 1600 als »islamistisch-terroristisches Personen­potenzial«, die Zahl der akuten »Gefährder« wird auf weit über 500 beziffert. Gegenüber dem Zeitpunkt, an dem die Beiträge dieses Sammelbandes abgeschlossen waren, haben sich die Zahlen mehr als verdoppelt bis vervierfacht. Die Brisanz des Themas ist demnach nicht nur geblieben, sondern hat sich verschärft, auch wenn es sich im Ganzen um ein schmales Segment im Spektrum des Islams in Deutschland handelt (weniger als 0,2 Prozent der Muslime).
Der Band enthält zwölf Beiträge, von denen die meisten auf eine ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!