Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2019

Spalte:

262–264

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Sigurdson, Ola

Titel/Untertitel:

Heavenly Bodies. Incarnation, the Gaze, and Embodiment in Christian Theology. Transl. by C. Olsen.

Verlag:

Grand Rapids u. a.: Wm. B. Eerdmans 2016. 683 S. Geb. US$ 60,00. ISBN 978-0-8028-7166-4.

Rezensent:

Gregor Etzelmüller

Das Werk des Göteborger Systematikers Ola Sigurdson dokumentiert eine international beobachtbare Tendenz: die Rückkehr des Körpers in die theologische Anthropologie. Es geht S. um »a critical somatology, i. e., a theological understanding of the body that […] would be able to relate skeptically to the understandings of the body in earlier periods, and simultaneously make possible, not least through its historical work, a critical distance from current understandings of the body.« (2) Das Werk zielt auf eine kritische Lektüre theologischer Überlieferungen, die ein neues, nicht-nihilistisches V erständnis des Körpers ermöglicht. Methodisch dient dazu die hermeneutische Phänomenologie. »Phenomenology involves a thematization of the experience of the body prior to the division ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!