Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2019

Spalte:

239–240

Kategorie:

Christliche Kunst und Literatur

Autor/Hrsg.:

Koerner, Joseph Leo

Titel/Untertitel:

Die Reformation des Bildes. Aus d. Engl. v. R. Seuß.

Verlag:

München: Verlag C. H. Beck 2017. 598 S. m. 216 Abb. Lw. EUR 39,95. ISBN 978-3-406-71204-3.

Rezensent:

Heike Stöcklein

Joseph Leo Koerner, geboren 1958, lehrt seit 2007 als Professor für Kunst- und Architekturgeschichte an der Harvard University. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Niederländischen Renaissance, der Kunst des 19. Jh.s und der Deutschen Kunst. Seine Forschung und Lehrtätigkeit beschränkt sich nicht allein auf den amerikanischen Raum, sondern führte ihn auch nach Europa und besonders nach Deutschland.
Sein Werk »Die Reformation des Bildes«, englischsprachig be­reits 2004 erschienen, nun von Rita Seuß übersetzt, bildet den mittleren Teil einer Trilogie über Deutsche Kunst. Die erste Studie legte K. 1993 mit »The Moment of Self-Portraiture in German Renaissance Art« vor, in der er sich dem Selbstporträt bei Albrecht Dürer und dessen Schüler Hans Baldung ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!