Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2019

Spalte:

191–195

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Weidemann, Hans-Ulrich [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

»Der Name der Jungfrau war Maria« (Lk 1,27). Neue exegetische Perspektiven auf die Mutter Jesu.

Verlag:

Stuttgart: Verlag Katholisches Bibelwerk 2018. 421 S. = Stuttgarter Bibelstudien, 238. Kart. EUR 38,00. ISBN 978-3-460-03384-9.

Rezensent:

Christfried Böttrich

Die Beiträge dieses Bandes, hervorgegangen aus der Arbeit des Tübinger Oberseminars von Michael Theobald, verdanken sich auf vielfältige Weise mariologischen Impulsen – so wie sie in der katholischen Frömmigkeit bis heute selbstverständlich und wirksam sind. Sie werden zum Anlass, das Bild der Maria im Neuen Testament noch einmal neu in den Blick zu nehmen und gleichsam »von den Rändern her« zu erfassen. Dabei soll es weder um eine Rekonstruktion der »historischen Maria«, noch um die Absicherung lehramtlicher Aussagen, noch um ein Kaleidoskop eigenständiger »Porträts« gehen. Vielmehr richtet sich das Interesse darauf, die Erzählfigur der Mutter Jesu in ihren vielfältigen neutestamentlichen Kontexten aufzuspüren. Wenig überraschend liegt ein Schwerpunkt auf dem ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!