Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2019

Spalte:

173–177

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Kulik, Alexander, and Sergey Minov

Titel/Untertitel:

Biblical Pseudepigrapha in Slavonic Traditions.

Verlag:

Oxford u. a.: Oxford University Press 2016. 224 S. Geb. US$ 140,00. ISBN 978-0-19-959094-0.

Rezensent:

Christfried Böttrich/Sabine Fahl/Dieter Fahl

Die so genannten »Alttestamentlichen [hier: Biblischen] Pseudepigraphen« stellen bekanntlich ein ausgesprochen disparates Korpus dar. Zu ihren größten Sorgenkindern gehören dabei jene Texte, die in kirchenslavischer Übersetzung überliefert sind: Häufig fehlen hier die griechischen Vorlagen, liegen weit voneinander abweichende Rezensionen vor oder beherrschen Textverderbnisse die Überlieferung. Vor allem aber lässt sich bei Texten, deren handschriftliche Überlieferung erst im 13./14. Jh. einsetzt, nur schwer zwischen einer (gelegentlich) postulierten jüdischen Grundschrift und späteren christlichen (byzantinisch/slavischen) Redaktionsstufen unterscheiden. Stets sind es klar erkennbare christliche In­teressen, denen die betreffenden Schriften ihr Überleben verdanken. Der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!