Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2019

Spalte:

112–115

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Deane-Drummond, Celia, Bergmann, Sigurd, and Markus Vogt [Eds.]

Titel/Untertitel:

Religion in the Anthropocene. Forword by H. Bedford-Strohm.

Verlag:

Eugene: Cascade Books (Wipf & Stock) 2017. XXIV, 338 S. Kart. US$ 42,00. ISBN 978-1-4982-9191-0.

Rezensent:

Konrad Ott

Seit Paul Crutzens Vorschlag, die gegenwärtig beginnende Phase der Erdgeschichte als »Anthropozän« zu bezeichnen, zieht der Anthropozän-Diskurs seine Kreise und motiviert zu ethischen, politischen und nun erstmalig auch zu theologischen Reflexionen. Die Beiträge des Bandes setzen ein gemeinsames Verständnis des Anthropozän-Konzepts in dem Sinne voraus, dass die Menschheit spätestens seit der »großen Beschleunigung« der 1950er Jahre massiv in das Erdgeschehen eingreift und Veränderungen des Klimas, des Ozeans, der Biodiversität usw. hervorbringt, die auf evolutionären und geologischen Zeitskalen wirksam sind. Diese neue und riskante Situation ist geistig herausfordernd. Der vorliegende Band e nthält neben theologischen auch ethische, historische und kulturwissenschaftliche ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!