Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2019

Spalte:

97–98

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Ritschl, Albrecht, u. Wilhelm Herrmann

Titel/Untertitel:

Briefwechsel 1875–1889. Hrsg. v. Ch. Chalamet, P. Fischer-Appelt u. J. Weinhardt in Zus.-Arb. m. Th. Mahlmann †.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2013. XII, 520 S. Lw. EUR 119,00. ISBN 978-3-16-149975-3.

Rezensent:

Christine Axt-Piscalar

Anzuzeigen ist ein nach allen Regeln der Kunst besorgter Briefwechsel, für den die Herausgeber ihre bewährte editorische Sorgfalt sowie ihre gesammelte theologiegeschichtliche Kompetenz eingebracht haben. Der Band ist ein Fundus, um der Entstehung von Ritschls und Herrmanns Schriften und dem jeweiligen Profil ihrer theologischen Arbeit nachzugehen. Er bietet Einblick in die Besetzungspolitik hinsichtlich der theologischen Lehrstühle, die Theologen aus der durchaus heterogenen Gruppe der »Ritschlianer« eine ganze Reihe einflussreicher Positionen eingebracht hat und mit zu ihrer Wirkung als bedeutendster theologischer »Schule« seit der Mitte des 19. Jh.s beitrug. Der Band lässt deutlich werden, wie Ritschl – der insbesondere den konfessionellen Lutheranern trotz bzw. gerade wegen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!