Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2019

Spalte:

32–34

Kategorie:

Allgemeines

Autor/Hrsg.:

Schubert, Anselm

Titel/Untertitel:

Gott essen. Eine kulinarische Geschichte des Abendmahls.

Verlag:

München: C. H. Beck Verlag 2018. 271 S. m. 28 Abb. Geb. EUR 24,95. ISBN 978-3-406-70055-2.

Rezensent:

Dorothea Wendebourg

Die seit einiger Zeit sprießende Food History hat einen neuen Ge­genstand: Gott. »Gott essen«. Das wird in Anselm Schuberts locker-flockig geschriebenem Büchlein als Gegenstand der »Kulinarik« präsentiert – genauer, als Gegenstand einer »kulinarischen Ge­schichte des Abendmahls«.
Ausgehend von den am Altar gereichten »krümeligen und flüssigen Substanzen«, will S. mit Hilfe von Kochbüchern und liturgischen Überlieferungen, Anekdoten und Brotgeschichten, Önologenmemoiren und polynesischen Zeitschriften eine »Kulturgeschichte der Abendmahlselemente« bieten. Dies aber keineswegs als Ausflug in ein kirchenhistorisches Randthema, vielmehr mit dem Anspruch, dass die Konzentration auf die wie auch immer gearteten Substanzen »der direkteste Weg« zur ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!