Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2017

Spalte:

247–248

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Greif, Stefan, Heinz, Marion, u. Heinrich Clairmont [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Herder Handbuch. Unter Mitwirkung von V. Stolz, T. Bender, A. Meywirth u. N. Lehnert.

Verlag:

Paderborn: Verlag Wilhelm Fink 2016. 858 S. Geb. EUR 98,00. ISBN 978-3-7705-4844-6.

Rezensent:

Albrecht Beutel

Johann Gottfried Herder (1744–1803) zählt zu den vielseitigsten deutschen Intellektuellen seines Jahrhunderts. Als Berufstheologe hat er nicht nur die Diskurse des eigenen Faches konstruktiv und provokativ stimuliert, sondern zugleich auch die Entwicklung der aufklärerischen Philosophie, Ästhetik, Pädagogik, Poetik und Literaturkritik vielfältig beeinflusst. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Herder setzt darum unverzichtbar einen interdisziplinären Zugriff und Austausch voraus. Inzwischen hat die fächerspezifische Herder-Forschung jedoch einen derartigen Grad an Spezialisierung erreicht, dass deren komplementäre Zusammenschau zu einer kaum noch erschwinglichen Aufgabe geworden ist. In solcher Lage wird man das vorliegende Handbuch, das die Ergebnisse der aktuellen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!