Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2017

Spalte:

117–119

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Grau, Marion

Titel/Untertitel:

Refiguring Theological Hermeneutics. Hermes, Trickster, Fool.

Verlag:

Basingstoke u. a.: Palgrave Macmillan US 2014. XIII, 201 S. Geb. EUR 85,59. ISBN 978-1-137-32685-0.

Rezensent:

Susanne Luther

»The present time and context call for a radical rethinking of theo-logical hermeneutics« (4). Dieser Appell ist der Ausgangspunkt der Monographie von Marion Grau, Associate Professor of Theology at the Church Divinitiy School of the Pacific and Graduate Theological Union (Berkeley/USA), die als »a kind of manifesto« zu lesen ist, das einen Neuansatz in der theologischen Hermeneutik fordert, denn »[e]ach new generation and context requires a certain degree of re-imagination of a hermeneutics of the sacred« (8). Die These verbirgt sich im Untertitel: Durch eine Betrachtung von Funktion und Anliegen der Figuren Hermes, Trickster und (Holy) Fool sollen neue Zu?gänge zu einer zeitgemäßen theologischen Hermeneutik eröffnet werden.
Kapitel 1, »Unsealing Hermeneutics« ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!