Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2017

Spalte:

80–82

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Castellio, Sebastian

Titel/Untertitel:

Gegen Calvin. Contra libellum Calvini. Erstmals aus d. Lat. übers. v. U. Plath. Hrsg. v. W. F. Stammler.

Verlag:

Essen: Alcorde Verlag 2015. 431 S. m. 62 Abb. = Bibliothek Historischer Denkwürdigkeiten. Lw. EUR 36,00. ISBN 978-3-939973-62-1.

Rezensent:

Detlef Metz

»Audiatur et altera pars«, unter diesem Titel könnten die in der Reihe »Bibliothek Historischer Denkwürdigkeiten« im Alcorde Verlag erschienenen Übersetzungen lateinischer Texte von Sebastian Castellio und damit auch das vorliegende Werk gefasst werden. Nachdem im Calvin-Jahr 2009 manches den Genfer Reformator hinsichtlich seiner Rolle im Fall Servet Entlastendes gesagt wurde– auch Bekanntes, was jedoch kaum Wirkung entfalten konnte, herrscht doch schon seit Langem ein negatives Calvinbild vor, spätestens seit Stefan Zweigs »Castellio gegen Calvin oder Ein Gewissen gegen die Gewalt« von 1936 die Wahrnehmung Calvins mitbestimmt –, kommt nun wiederum die Gegenseite in Gestalt Castellios an die Reihe. Auch die Intention des Herausgebers, vormals Programmleiter des ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!