Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2016

Spalte:

1245–1248

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Mish, Carsten

Titel/Untertitel:

Otto Scheel (1876–1954). Eine biographische Studie zu Lutherforschung, Landeshistoriographie und deutsch-dänischen Beziehungen.

Verlag:

Göttingen u. a.: Vandenhoeck & Ruprecht 2015. 386 S. m. 3 Abb. = Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte. Reihe B: Darstellungen, 61. Geb. EUR 80,00. ISBN 978-3-525-55776-1.

Rezensent:

Hasko von Bassi

Er zählt zu den Vergessenen: der Kirchen- und schleswig-holsteinische Landeshistoriker Otto Scheel (1876–1954). Und ebendiese Vergessensgeschichte macht der Hamburger Studienrat Carsten Mish zum Ausgangspunkt einer facettenreichen und faszinierenden Biographie, die als geschichtswissenschaftliche Dissertation von Christoph Cornelißen (jetzt Frankfurt am Main) und Olaf Mörke (Kiel) betreut wurde.
Eröffnet wird die Arbeit mit einem wirklich furiosen Auftakt: Beginnend mit einer Schilderung der Begräbnis- und Trauerfeierlichkeiten und einer Analyse der bei dieser Gelegenheit gehaltenen Ansprachen stellt der Vf. die Frage nach der »Biographiewürdigkeit« Scheels und leitet über zu prinzipiellen Überlegungen zur wissenschaftlichen Akzeptanz des Genres Biographie in den ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)