Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2016

Spalte:

1237–1239

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Wallraff, Martin, Seidel Menchi, Silvana, and Kaspar von Greyerz[Eds.]

Titel/Untertitel:

Basel 1516: Erasmus’ Edition of the New Testament.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2016. XIX, 319 S. = Spätmittelalter, Humanismus, Reformation, 91. Lw. EUR 89,00. ISBN 978-3-16-154522-1.

Rezensent:

Markus Wriedt

Schenkt man der medialen Repräsentanz von kulturellen Memorialereignissen Glauben, so ist das Reformationsjubiläum von 2017 von singulärer Bedeutung. Bei näherem Hinsehen und kritischer Prüfung erweist sich das freilich als nicht so singulär wie behauptet, vor allem nicht unverbunden zu anderen erinnerungswürdigen Ereignissen. Zweifellos gehört die kritische Edition des Neuen Testaments in griechischer und lateinischer Sprache zu solchen Anniversarien, ohne welche das Gedächtnis der Reformation schlechterdings nicht möglich wäre. Freilich steht die Veröffentlichung der Edition auch noch in ganz anderer Hinsicht in denkwürdiger Verbindung. Es ist darum nicht allein korrigierender Konkurrenz geschuldet, sondern mit gewichtigen historiographischen Gründen zu belegen, dass ein ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)