Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2016

Spalte:

1236

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Michael, Susi-Hilde [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Der Katechismus des DavidChytraeus. Edition und Übersetzung.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2016. XLIV, 261 S. Geb. EUR 88,00. ISBN 978-3-374-04292-0.

Rezensent:

Gert Haendler

David Chytraeus hat 1550–1600 in Rostock gelehrt und gilt als bedeutendste Gestalt der Kirchengeschichte und Universitätsgeschichte seiner Zeit.
Chytraeus war fünfmal Rektor der Universität, er wurde aber auch als Helfer zum Aufbau evangelischer Kirchen und Schulen 1568 nach Niederösterreich und später in die Steiermark gerufen. Herzog Julius von Braunschweig-Lüneburg holte ihn 1575 zum Aufbau der Universität Helmstedt. Seine Bedeutung für Skandinavien hat Werner Czaja 2002 dargestellt, sein Interesse für die Ostkirche fand Beachtung. Die Herausgeberin dankt für gewinnbringende Gespräche mit dem Historiker Kersten Krüger und dem Kirchenhistoriker Heinrich Holze. Ein Geleitwort schrieb Andreas von Maltzahn, der letzte Landesbischof von Mecklenburg, der es ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)