Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2016

Spalte:

1421–1423

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Kuźmicki, Tadeusz

Titel/Untertitel:

Umkehr und Grundentscheidung. Die moraltheologische optio fundamentalis im neueren ökumenischen Gespräch.

Verlag:

Regensburg: Verlag Friedrich Pustet 2015. 422 S. = Studien zu Spiritualität und Seelsorge, 6. Kart. EUR 44,00. ISBN 978-3-7917-2675-5.

Rezensent:

Mathias Wirth

Bereits der gewählte Titel der Dissertationsschrift von Tadeusz Kuźmicki, die 2014 an der Theologischen Fakultät Paderborn, einer Einrichtung des Erzbistums Paderborn, als moraltheologische Ar­beit angenommen wurde, ist spannungsreich. Die erste Spannung ergibt sich aus den im Titel der Arbeit gegenübergestellten Begriffen »Umkehr« und »Grundentscheidung«. Selbst wenn es sich um eine Umkehr im Sinne einer Grundentscheidung handeln sollte, bleibt im begrenzten Optionsraum menschlichen Handelns die Option der Umkehr notorisch. Kommentiert der Begriff der Grundentscheidung die Bindungsfähigkeit menschlicher Freiheit, trotz aller epistemischer Intransparenz der Existenz, so deutet die Fähigkeit zur Umkehr die Fähigkeit des Akteurs an, gewolltes Wollen zu stornieren. Die zweite ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)