Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2016

Spalte:

1364–1366

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Theobald, Florian

Titel/Untertitel:

Teufel, Tod und Trauer. Der Satan im Johannesevangelium und seine Vorgeschichte.

Verlag:

Göttingen: Vanden-hoeck & Ruprecht 2015. 323 S. m. 2 Abb. u. 3 Tab. = Novum Testamentum et Orbis Antiquus/Studien zur Umwelt des Neuen Testaments, 109. Geb. EUR 90,00. ISBN 978-3-525-59367-7.

Rezensent:

Jan Heilmann

Die im Sommersemester 2012 an der Theologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg angenommene Dissertationsschrift von Florian Theobald weckt nicht zuletzt durch die gelungene Alliteration im Titel das Interesse der Leserinnen und Leser. Die von G. Theißen betreute Studie hat den Anspruch, die schon 1888 durch O. Everling konstatierte Lücke einer monographischen Behandlung des Teufels im Johannesevangelium zu schließen.
Das Ziel von T.s Arbeit besteht darin, das »Teufelsverständnis des vierten Evangelisten« (15) zu erschließen und vor dem Hintergrund von Teufelsvorstellungen im Judentum und frühen Chris­tentum traditionsgeschichtlich zu erhellen. Zugleich ist die Studie explizit als Auseinandersetzung mit der These von H. A. Kelley konzipiert, für den ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)