Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2016

Spalte:

1345–1348

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Giuntoli, Federico, and Konrad Schmid[Eds.]

Titel/Untertitel:

The Post-Priestly Pentateuch. New Perspectives on its Redactional Development and Theological Profiles.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2015. VIII, 351 S. = Forschungen zum Alten Testament, 101. Lw. EUR 114,00. ISBN 978-3-16-153121-7.

Rezensent:

Christian Frevel

Die in dem hier vorzustellenden Buch versammelten Beiträge eh­ren den am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom lehrenden katholischen Exegeten Jean Louis Ska zu seinem siebzigsten Geburtstag, der nahezu vier Jahrzehnte Akzente in der Pentateuchforschung gesetzt hat. Der Band greift damit zugleich ein Thema auf, das nicht nur dem Geehrten in seinen Beiträgen zur Pentateuchforschung ein Anliegen gewesen ist, sondern das besondere Aufmerksamkeit in der gegenwärtigen Pentateuchdebatte verdient.
Es besteht derzeit ein gewisser Konsens in der Pentateuchforschung, dass die formative Phase, die zu der Größe Pentateuch geführt hat, sowohl in redaktionskritischer als auch in komposi-tionskritischer und literatursoziologischer Hinsicht komplexer (oder wie Wellhausen immer wieder betonte ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)