Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1969

Kategorie:

Missionswissenschaft

Titel/Untertitel:

Neuerscheinungen

Ansicht Scan:

Seite 1

Download Scan:

PDF

Theologische Literaturzeitung 94. Jahrgang 1969 Nr. 5 388

387

betr. die „Verantwortungs"-Übernahme durch christliche Frauen
übernommen zu sein (S. 220/221).

Das säkulare Streben nach „Gleichberechtigung" von Mann und
Frau, dessen „konsequenteste Durchführung sich zweifellos in den
sozialistischen Ländern findet" (S. 16), wird zu dem Begriff aus
der ökumenischen Diskussion, „Partnerschaft", weitergeführt (S. 19
u. ö). Es wird dafür auch „Gleichbegnadung" gesagt, eine Formulierung
, die sich auch in der aufgeführten Dissertation von Ilse
Bertinetti findet (S. 29 und S. 190/192). Von der Pflichtenkollision
zwischen Berufstätigkeit und Familie im Leben der modernen Frau,
die nie ganz auflösbar ist, wird einiges erwähnt (S. 18/19). von
der Gefahr der „Bindungslosigkeit" (S. 28 und S. 52), auch vor
einem unguten „Konkurrenzdenken", das den Nachteil der „Absonderung
" von Frauenbünden brächte (S. 46). Stets ist anzustreben
das Sich-Ergänzen von Mann und Frau, und zwar nicht nur in der
Ehe und „Familie", sondern auch in „Zusammenarbeit in Kirche
und Gesellschaft"; dies hat sich als Abteilungsname des Referates
in Genf herausgebildet. Die hier wiedergegebenen Erklärungen,
die Madeleine Barot für ihre Arbeit in Evanston 1954 (S. 115ff.)
und New Delhi 1961 (S. 123-135) abgegeben hat, gehören zu dem
Besten dieses höchst begrüßenswerten Sammelbandes von U. Bren-
neckc, zu dessen Gelingen sicher auch die Zusammenarbeit mit
ihrem Mann einiges beigetragen hat. Das Buch stellt selber einen
wichtigen Beitrag zur Problemlage der „Frau im geistlichem Amt"
dar, über deren Stand ausführlich das Für und Wider vorgeführt
wird (S. 72ff. und S. 155-200). Wir vermissen das Eingehen der
Verf. auf das grofje Gebiet Frau und Jugend; schließlich sind so
ökumenisch relevante Frauen wie Ruth Rouse und Madeleine Barot
aus der Jugendarbeit hervorgegangen.

Berlin ■ Günter Gloede

Allmen, Jean-Jacques von: Ökumene im Herrenmahl, übers, v.
H. G o 11 z e n u. H. u. M. R i c h t e r s. Kassel: Johannes Stauda
Verlag (Lizenzausgabe der Editions Delachaux et Niestie, Neu-
chätel) 1968. 130 S. gr. 8°. Kart. DM 14,80.

Die französische Originalausgabe ist in ThLZ 93, 1968, Sp. 107f.
besprochen worden. Nun liegt das Buch auch in deutscher Übersetzung
vor, eingeleitet durch ein kurzes Vorwort von H. Goltzen,
das besonders die „Rehabilitierung des Kerygmas vom Opfer
Christi in der Eucharistie der Kirche" daran lobt, aber auch unterstreicht
, daß der Verfasser „ekklesial und biblisch, aufopfernd und
nicht besitzergreifend, betend sich dem Mysterium naht".

Zürich Eduard Schweizer

Altenmüller, Dieter, Renz, Eberhard, u. Reiner Dolgener
: Ökumenischer Erfahrungen von Theologiestudenten.
Ein zusammenfassender Bericht (Pastoraltheologie 57, 1968
S. 310-322).

Beaupere, R., Böckle, F., Dupont, J., Leeuwen, P.

A. van, u. L. M. Orsy: Die Mischehe in ökumenischer Sicht.

Beiträge zu einem Gespräch mit dem Weltkirchenrat, übers, v.

J. Fischer. Freiburg-Basel-Wien: Herder [1968]. 187 S. kl. 8°

= Herder-Bücherei, 320.
Becker, H , D o b b e r t, R., u. A. G j e r d i n g : Das Zeugnis

der Kirche für die Juden. Berlin-Hamburg: Luth. Verlagshaus

1968. 105 S. 8° wm Missionierende Gemeinde, hrsg. v. E. Baden,

H. Klemm, H. Schmidt, H. Schnell, W. Wilken, 16. Kart. DM 9,80.

Berg, Christian: Diakonie in einer jungen Kirche Asiens (Die

innere Mission 58, 1968 S. 271-275).
Bloch-Hoell, Nils: Kirke og okumenikk. Pjnsebevegelsen og

okumenikken (Tijdsskrift for teologi og kirke 32, 1968 S. 121

bis 130).

D a m m a n n , Ernst [Hrsg.]: Nachchristliche Bewegungen in Neuguinea
und Brasilien. Ein Studienheft. Mit Beiträgen v. R.
Flasche, E. Fülling u. F. Wagner. Stuttgart: Evang. Missionsverlag
[1968]. 52 S. 8° = Weltmission heute, 37/38. Kart. DM 3,80.

[Entwic klungsfragen :] Konferenz für weltweite Zusammenarbeit
in Entwicklungsfragen 21.-27. April 1968, Beirut
(Libanon). Veranstaltet von dem Ausschuß für Gesellschaft, Ent:
wicklung und Frieden. Offizieller Bericht an den ökumenischen
Rat der Kirchen und die Päpstliche Kommission für Gerechtigkeit
und Frieden, mit einem Vorwort und einer Zusammenfassung
der Empfehlungen. Genf: Ausschuß für Gesellschaft.
Entwicklung und Frieden [1968]. 71S., 1 Tat. 8° = Weltentwicklung
. Die Herausforderung an die Kirchen.

F r i e 1 i n g , Reinhard. Uppsala 1968: Erneuerung der Welt? Ergebnis
der Vierten Vollversammlung des Ökumenischen Rates
der Kirchen in Uppsala vom 4. bis zum 19. Juli 1968. Göttingen:
Vandenhoeck & Ruprecht [1968], 105 S. 8° = Bensheimer Hefte,
hrsg. v. Evang. Bund, 37. DM 4,80.

G uarda, Gabriel: Itinerario del paganismo en la cristianizaeiön
de America (Teologia y Vida 8, 1967 S. 111-125).

K a u n d a , Kenneth D.: Die reichen und die armen Nationen
(ZdZ 22, 1968 S. 417-425).

L a n g n e r , Albrecht: ökumenische Bewegung und Katholizismus
nach der Weltkirchenkonferenz in Uppsala 1968 (StZ 182, 93. Jg.
1968 S. 217-227).

Lochman, J. M.: Ecumenical Theology of Revolution (SJTh21,
1968 S. 170-186).

Mühlpfordt, Günter: Westöstliche Ketzerbegegnungen in Südmähren
. Die „Griechischen Brüder" im ökumenischen Geschichtsdenken
der Täufer seit dem 17. Jahrhundert (MeGBl 23, 1966
S. 36-41).

Mumm, Reinhard: Evangelische Bemerkungen zur Declaratio
de libertate religiosa des II. Vatikanischen Konzils (KuD 14, 1968
S. 141-152).

N i s s i o t i s , Nikos A.: Die Orthodoxie in der ökumenischen
Bewegung (Evangelische Kommentare 1, 1968 S. 190-196).

Puffert, Heinrich: Ein Architekt der ökumenischen zwischenkirchlichen
Hilfe, Dr. Leslie E. Cooke, t 22. Februar 1967 (Die
innere Mission 58, 1968 S. 256-264).

Ries, Eugene: Besondere Proiekte zur Hilfe beim Aufbau der
Gemeinschaft in jungen Kirchen. Erfahrungen, Erfolge, Rückschläge
(Die innere Mission 58, 1968 S. 265-271).

Schaefer, John F.: Eine Kirche für andere (Die innere Mission
58, 1968 S. 291-292).

Schloesing, Emilei Une candidature missionaire refusee:
Correspondance entre A.-N. Bertrand, Alfred Boegner et Jean
Bianquis (RHPhR 47, 1967 S. 21-48).

Schlosser, Walter: Diaspora und Ökumenismus aus der Sicht
einer Auslandsgemeinde (Die evangelische Diaspora 39, 1968
S. 71-85).

Schulz, Ottmar: Eine Aufgabe der europäischen Kirchen. Dienen
und Versöhnen. Bericht über die 5. Vollversammlung in Pört-
schach 1967. Genf: Konferenz europäischer Kirchen 1968. 80 S.
8°. sfr. DM 4,80.

Thangasamy, D. A.: Die Diakonie der Kirche in der gegenwärtigen
politischen und wirtschaftlichen Situation in Indien
(Die innere Mission 58, 1968 S. 275-281).

T i 11 a r d , I. M. R.: Le document d'Upsala sur le culte (Nouvelle
Revue Theologique 100, 1968 S. 812-833).

Referate über theologische Dissertationen und Habil.-Schriften in Maschinenschrift

K u n t z , Manfred: Ein Element der alten Thcophanieüberliefe-
rung und seine Rolle in der Prophetie des Arnos. Diss. Tübingen
1968. 249/16 S.

Die Arbeit sucht das Problem „Kult und Prophet" unter dem
theologischen Leitthema „Tradition und Situation" erneut anzugehen
mit der speziellen Frage nach einem möglichen Verhältnis
von kultischer Theophanie und prophetischer Vision bzw. Audition
und daraus entspringender Gerichtspredigt bei Arnos, da hier ein
kultisches Phänomen durchzutönen scheint als selbstverständliche
Voraussetzung, die naturgemäß gerade nicht ausdrücklich beim

Namen genannt sein muß, nämlich das Hornsignal der Theophanie
samt einer korrespondierenden symbolischen Schlaghandlung.

Sofern solche Anspielungen bei der bilderreichen Sprache des
Propheten metaphorischer Deutung grundsätzlich offenstehen, bedarf
es auf der Basis repräsentativer „historischer" bzw. liturgischer
Texte zunächst einer ausführlichen Erarbeitung dieses
möglicherweise konstitutiven Elementes des Jerusalemer Gottesdienstes
mit seinen Auswirkungen. Die vier Kapitel des ersten
Hauptteiles „Zum Hornsignal der Theophanie": Exodus 19;
20,18-21 - Josua 6,1-20 - Richter 7,9-22a - Psalm 99 sollen als