Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1963

Spalte:

74

Kategorie:

Missionswissenschaft

Titel/Untertitel:

Lutherisches Missionsjahrbuch für das Jahr 1961 1963

Rezensent:

Lehmann, Arno

Ansicht Scan:

Seite 1

Download Scan:

PDF

73

Theologische Literaturzeitung 88. Jahrgang 1963 Nr. 1

74

Irrige der Reformation quantitativ, als ,.Überbetonung" bzw.
„Vernachlässigung" interpretiert wird. Am Schluß des Buches
kommt dann in den eigenartigen Ausführungen über die
„Sakramentsnähe" als Maßstab der Wirksamkeit des Wortes
Gottes dieses Quantitieren zu merkwürdigen Ergebnissen. Daß
die Wort-Gottes-Verkündigung „in verschiedenen Graden da
6ein kann", ist ein m. E. nicht nachvollziehbarer Satz. Das bekannte
„ubi et quando Visum est Deo" kennt keine „Grade",
€o richtig es auch sein mag, daß Gottes Wort beim einen Glauben
, beim anderen Unglauben wirken kann, dem einen Brot
■des Lebens, dem anderen intellektuelle Belehrung, einem Dritten
Unsinn heißen kann. Aber das sind keine „Grade". Wenn
man aber vollends wahrnimmt, daß S. mit dieser Unterscheidung
die priesterliche Predigt al6 „sakramentsnäher" bezeichnen
, ihr „mehr gnadenhafte Wirksamkeit" zusprechen möchte
als der „Verkündigung" eines Laien, dann ist am Ende (S.
243 ff.) doch der Punkt erreicht, wo die Gegensätze sichtbar
werden, die der Verf. — wenn ich mich so ausdrücken darf —
in seiner aufwallenden Hingabe ans Thema und in seinem Bemühen
um Verständigung mit pietas verdeckt hat.

Es ist doch ein gedankenreiches, gütiges und nachdenkliches

Buch.

Güttingen Wolfgang T r i 11 h aa s

Bach, Ulrich: Die gegenwärtige kritische Schriftforsdiung und unsere
Predigt.

Kirche in der Zeit 17, 1962 S. 309—314.
Bassarak, Gerhard: Klagen und Trösten.

Die Zeichen der Zeit 16, 1962 S. 258—261.
B a u m e r, Iso: Sprache und Kirche.

Orientierung (Zürich) 26, 1962 S. 76—79.
Berger, Peter L.: Religious Establishment and Theological Educa-

tion.

Theology Today 19, 1962 S. 178—191.

Berte t t o, Domenico: Sacerdozio c vita religiosa.
Salcsianum XXIV, 1962 S. 3—31.

Bethune, Roderick: Selcction and Training of Candidates for the
Ministry: The Church of Scotland.
The Expository Times 73, 1962 S. 308—311.

Bismarck, Klaus von: Volkskirche im Prozeß der Industrialisierung
.

Monatschrift für Pastoraltheologie 51, 1962 S. 213—219.
Bohren, Rudolf: Bemerkungen zu Karl Barths Predigtweise anhand

seiner Predigten aus den Jahren 1954—59.

Verk ündigung und Forediung 1958/59 S. 141—149.
Brandt, Christa: Der seelisch kranke Mensch in unserer Gemeinde

"nd in der Anstalt.

Die Innere Mission 52, 1962 S. 266—271.
Brednow, Walter: Der Kranke und seine Krankheit.

Neue Sammlung 2, 1962 S. 289—296.
Dietzfelbinger, Hermann: Vollmacht zu Beichte und Seel6orge.

Lutherische Monatshefte 1, 1962 S. 250—255.
Docbcrt, Heinz: Krankheit und Herrenmahl.

Wege zum Menschen 14, 1962 S. 122—135.
Frost, Stanley B.: Selcction and Training of Candidates for the

Ministry: Theological Education in Canada.

The Expository Times 73, 1962 S. 324—327.
Girgcnsohn, Herbert: Alleinstehende Frau und kirchliche Seelsorge
.

Monatschrift für Pastoraltheologie 51, 1962 S. 337—341.
— Seelsorge: eine Frage der Gemeinschaft.

Monatschrift für Pastoraltheologie 51, 1962 S. 209—212.
Jasper, Gerhard: Das Altern als scelsorgerlichc Aufgabe.

Pastoralblätter 102. 1962 S. 387—393.
K i 1 I i n g e r, John: Exi6tential Preaching.

The Princeton Seminary Bulletin 55, 1962 S. 44—52.
Köberlc, Adolf: Ursprung und Sinn des Schmerzes.

Wege zum Menschen 14, 1962 S. 113—122.
Krause, Reinhard: Die Predigt der späten deutschen Aufklärung.

Monatschrift für Pastoraltheologie 51, 1962 S. 148—160.
K r i m m, Herbert: Die Herausforderung der Diakonie.

Lutherische Monatshefte 1, 1962 S. 3 56—365.
Kruse he, Peter: Kirchliche Jugendarbeit in der modernen Gesellschaft
.

Lutherische Monatshefte 1, 1962 S. 298—302.
Lorch, Theo: Entwicklung des Evangelischen Diakonats in Deutschland
.

Deutsches Pfarrerblatt 62, 1962 S. 320—322.

M a c L e o d, George F.: Das Kennzeichen der neuen Reformation.

Junge Kirche 23, 1962 S. 393—395.
M e z g e r, Manfred: Die geschichtliche Wahrheit als Vollmacht der

Predigt.

Evangelische Theologie 22, 1962 S. 478—494.
Müller, Erich: Von der Naturgebundenheit und Freiheit des kranken
Menschen.

Stimmen der Zeit 170 (Jg. 87, 1961/62), S. 449—462.
Pari in, Charles C: Are Laymen being Muzzled?

The Ecumenical Review 14, 1962 S. 472—479.
Robinson, W. Gordon: Selection and Training of Candidates for

the Ministry: The Congregational Churches in Great Britain.

The Expository Times 73, 1962 S. 260—263.
Rössler, Dietrich: Zwischen Rationalismus und Erweckung. Zur

Predigtlehre bei Claus Harms.

Zeitschrift für Kirdiengeschichte LXXIII, 1962 S. 62—73.
Schaber t, Arnold: Die Predigt heute.

Monatschrift für Pastoraltheologie 51, 1962 S. 3 51—359.
Schmeing, Clemens: Vom innerlichen Leben mit Gott.

Erbe und Auftrag 38, 1962 S. 280—293.
Schneider, Theophora: Der Erlöser und die Erlösten im Bilde

des Adlers.

Erbe und Auftrag 38, 1962 S. 361—371.
Schneyer, Joh. Baptist: Die Heilsbedeutung der Predigt in der
Auffassung katholischer Prediger.

Zeitschrift für katholische Theologie 84, 1962 S. 152—170.

Schulz, Frieder: Das Abendmahl als Communio.

Monatschrift für Pastoraltheologie 51, 1962 S. 132—148.

Taylor, C. L.: Selection and Training of Candidates for the Ministry
: The Training of American Ministers.
The Expository Times 73, 1962 S. 363—366.

Thadden-Trieglaff, Reinhold von: Die Laienfrage der evangelischen
Christenheit.
Pastoralblätter 102, 1962 S. 323—333.

T h o m a, Franz: Um die Grundlagen einer katholischen Auffassung
von Diakonie und Diakonat.

Münchener Theologische Zeitsdirift 13, 1962 S. 26-46.
Thurncysen, Eduard: Seelsorge als Verkündigung.

Evangelische Theologie 22, 1962 S. 297—303.
Timm, Marianne: Die biblische Aussage über den Dienst der Frau

in der Verkündigung.

Die Zeichen der Zeit 16, 1962 S. 300—308.

MISSIONSWISSENSCHAFT UND ÖKUMENE

Lutherisches Missionsjahrbuch für das Jahr 1961, hrsg.
'• Auftr. d. Bayer. Missionskonferenz v. Walther Ruf. Nürnberg:
Bayer. Missionskonferenz 1961. 176 S. 8°. Kart. DM 3.75.

Das Jahrbuch hält seinen alten Standard. Hans-Ludwig
Althaus untersucht „Speners Bedeutung für Heiden- und Judenmission
" (22—44) und bringt erstaunliche, bisher übergangene
Dinge zutage. Denn schon vor dem Einsetzen der deutschen
Mission (Spener starb im Aussendungsjahre B. Ziegenbalgs) beklagt
er die Säumigkeit der evang. Kirche, fordert die Mission
der Kirche und legt die Pflicht jedem Christen auf. Der indonesische
Studentenpfarrer von Heidelberg, Soritua Nababan, beschreibt
seine „Batakkirche nach hundert Jahren", also die
größte junge Kirche innerhalb der ev. Weltmission. R. Stamm
zeigt „Unsere Verantwortung für die Ausländer", deren Bedeutung
zu sehen und wahrzunehmen ist im Blick auf die Glaubenskrisen
vieler Christen aus den jungen Kirchen, denen sie inmitten
der alten Christenheit ausgesetzt sind, und auch im Blick
auf die ernsten Auswirkungen des Europaaufenthaltes in den
künftigen Wirkungskreisen derer, die sich bei uns auf eine
führende Stellung in den jungen Staaten vorbereiten.

J. Wagner bespricht „Die Weltmission der lutherischen
Kirche" und bringt viel Material bei. A. Burgcss führt in die
Aktivität der nordamerikanischen luth. Mission ein. Literaturüberblicke
, Statistiken, Adressen und vor allem mehrere ausgeführte
Missionsstunden, unter deren Verfassern auch der
äthiopische Kirchenpräsident Daffa Dhammo ist, orientieren über
den Stand von heute und bieten dem Leser ein Arsenal an.
Wissen und Hilfe.

Halle/S. Arno Lehmann