Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1932

Spalte:

505-508

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Cadbury, Henry J. (Ed.)

Titel/Untertitel:

The Annual of the American Schools of Oriental Research. Vol. X for 1928-1929, Vol. XI for 1929-1930 1932

Rezensent:

Meinhold, Johannes

Ansicht Scan:

Seite 1, Seite 2

Download Scan:

PDF

Theologische Literaturzeitung

BEGRÜNDET VON EMIL SCHÜRER UND ADOLF VON HARNACK

«mter Mitwirkung von Prof. D. HERMANN DÖRRIES und Prof. D. Dr. GEORG WOBBERMIN, beide in Göttingen

HERAUSGEGEBEN VON PROFESSOR D. WALTER BAUER, GÖTTINGEN

Mit Bibliographischem Beiblatt in Vierteljahrsheften. Bearbeitet von Lic. Dr. phil. REICH und Mag. theol. H. SEESEMANN, beide in Göttingen.

Jährlich 26 Nrn. — Bezugspreis: halbjährlich RM 22.50

„ k ; , onj «IslilM MÜH" 1— "ni »nichlieSlich in Profennor D. BAUER in Güttingen, Düstere Eichenweg 46, «n senden,
ReiensionseremDUre ausschließlich «n den Verleg. Gewßhr für Besprechung oder Rücksendung von unverlangt gesandten Resenaiona-
exetnplaren, besonders noch bei Zusendung nach Güttingen, wird nicht übernommen.

VERLAG DER J. C. HINRICHS'SCHEN BUCHHANDLUNG, LEIPZIG C 1

57. JAHRGANG, NR.22 _22. OKTOBER 1932

Spalte

All wohn: Die Stellung der praktischen
Theologie im System der Wissenschaften
(Niebergall).................527

The Annual of the American Schools of
Oriental Research (Meinhold).......505

Beck: Römisches Recht bei Tertullian und
Cyprian (Niedermeyer)...........515

Busse-Wilson: Das Leben der Heiligen
Elisabeth von Thüringen (Dersch). .... 522

Da usch: Die drei älteren Evangelien (Bauer) 510

Dawson: The Ethical Religion of Zoro-
aster (Haas)............■ • • • 505

Spalte

Orentrup: Die kirchliche Rechtslage der
deutschen Minderheiten katholischer Konfession
in Europa (Lerche)........526

H e 1 d m a n n : Das Kaisertum Karls des
Großen (v. Campenhausen)........517

Kropp: Ausgewählte koptische Zaubertexte
(Bauer)...................516

Meinertz: Die Pastoralbriefe des heiligenj
Paulus (Bauer)...............510

Ders. u. Vrede: Die kathol. Briefe (Ders.)J

Meyenberg: Leben Jesu-Werk (Dibelius) 514

Spalte

Müller: Geschichte der Böhmischen Brüder

(Renkewitz).................524

Pfeil: Die fränkische und deutsche Romidee

des frühen Mittelalters (v. Campenhausen) 517
Schramm: Kaiser, Rom und Renovatio

(v. Campenhausen).............517

Schwindel: D. Jakob Reihing (Alt) ... 523
Sickenberger: Die Briefe des heiligen

Paulus an die Korinther u. Römer (Bauer) 510
W e i n r i c h: Der religiös-utopische Charakter
der „prophetischen Politik" (Budde) . . . 508

Die Preise der hier angezeigten vor dem 1. VII. 1931 erschienenen deutschen Bücher dürften inzwischen im allgemeinen entsprechend der

Notverordnung vom 8. XII. 1931 um mindestens 10% gesenkt sein.

Dawson, Miles Menander, LL. D.: The Ethical Religion of
Zoroaster. An account of what Zoroaster taught, as perhaps the
very oldest and surely the most accurate code of ethics for man,
accompanied by the essentials of his religion. New York: The Mac-
millan Company 1931. (XXVI, 271 S.) 8°. geb. $ 2.25.

Dies Buch gibt nicht, was sein Titel erwarten läßt.
Was es bieten will, ist eine Zusammenstellung von
avestischen Textstellen, also das, was wir — freilich
ganz anders zuverlässig — in Bertholets Religionsgeschichtlichem
Lesebuch2 in dem von Geldner gelieferten
Heft 1 (Die Zoroastrische Religion) haben. Gewagt

Speiser X, S. 1—73 und eine sorgfältige Buchung der in
diesen Dokumenten entgegentretenden Eigentümlichkeiten
sprachlicher und orthographischer Art, soweit sie
das Verbum betreffen (XI, 62—119) von Samuel N.
Kramer. Eine 1925 begonnene, hauptsächlich durch
amerikanische Kräfte und Mittel durchgeführte Ausgrabungstätigkeit
in Kirkuk, dem alten Nuzi, hat eine
Fülle von Texten zu Tage gefördert, von denen bis
zum Erscheinen von Vol. XI (1929) schon 344 Täfelchen
herausgegeben waren. Speiser behandelt die Gesetze
1. der Adoption, 2. der Eieentumsbestimmunp-
wurde die vorliegende Zusammenstellung von einem oe- ^ H^Vo+criot,.™-,,*». Ä

wurde die voruegenue z.usammeiisieiiung vuh eurem dc- 3 Heiratsdokumente 4 Gesetze versehieriener Art

wunderer Zarathustras, der unverkennbar der ernsten L?9T und gS^

Avestaforschung unserer Tage ganz ferne steht, nicht , und rfterseimng der in Frage kommenden Texten mä

etwa nur der deutschen und franzosischen, die ihm über- k sprachlichen Anmerkungen Die Arbeit will

haupt nicht existieren, sondern auch der in englischer Sr eine ^So^ bietet lie dem

Sprache niedergelegten Die gebotenen Ubersetzungen j ™^dJ SchtÄfchte manch Sten Wink und

sind - at tirne» SI*^ SenlS^Tn gutes Material. Eben«, wertvoll wie dKe ArbS"sind die

ziiden ohnVÄ ch? auf ihr Alter aneinandergeschfrr- e iSÄt EinzH

ten Stellen des „Zend Avesta", wie die heilige Ur- gj?hrt Seh - Im ersten Band (Vof X^ w h

kundensammlung der Zoroastrier ihm noch heilt, ent- Ä Barton a comnaÄ 2e°rgC

zieht sich wisseLhaftlicher Kriük Die Tafel zoroastri- ^^^^^.^J £ ™ the so-

scher und judisch-chnstlicher Parallelen: (p XXI-XXIV) Mr Coleman s Min (Buchstaben) und Mr Anbert H

laßt den Autor, man weiß nicht ob rührend kindlich- netweile r (Zahlzeichen i Voran 5 ü'

schülerhaft oder aber bedauernswert senil erscheinen. JJ™61 si^Sn mi e nerlÄ, ' rw??dlr£abe
Eher doch wohl das letztere, denn laut p.XII hat er.an

(Ochse mit Elephantenrüssel!). Es folgt in 9 Colüm-
nen geteilt (Ind. Var. Sum. Elam. usw.) eine Aufzählung
von Zeichen für A (Männer und Frauen), B
(Teile des menschlichen Körpers), C (Pferde- oder
Eselskopf), D (Vögel), F (Reptilien), G (Pflanzen),
H (Himmel, Erde, Wasser), I (Gebäude, Oefen), L
(Töpfergefäße), dann allerlei verschiedene Zeichen. Es
Die Bande bieten eine Behandlung der in den Kirkuk- j wird Sache der Spezialforscher sein das Einzelne geDokumenten
enthaltenen Familiengesetze durch E. A. ! nauer zu prüfen und zu verwerten. Wichtig ist, daß auch

die Vorbereitung seines Buchs fast ganze 15 Jahre gesetzt!

Leipzig. Hans Haas.

The Annual of the American Schools of Oriental Research.

Vol. X for 1928—1929. Vol. XI for 1929—1930. Edited for the
Tnistees by Henry J. Cadbury. New Häven: Yale University Press

1930 u. 1931. (XI. 94S. m. Abb. u. IX, 169S. m. Abb. u. 2 Ktn.) 4°. I (Töpfergefäße), dann allerlei verschiedene Zeichen." Es

505

506

B.TÜB.