Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1920

Spalte:

117

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Schulze, Martin

Titel/Untertitel:

Grundriß der Evangelischen Dogmatik 1920

Rezensent:

Wendland, Johannes

Ansicht Scan:

Seite 1

Download Scan:

PDF

Ii;

n8

würde damit einem Starken Bedürfnis entsprechen, das überall
bei den Studierenden und wohl nicht nur in ihrem Kreife herrfcht,
fich über ihr Fachstudium hinaus in die allgemeinen Ziele
geiftiger Kultur zu vertiefen. Die Auswahl ift eine vortreffliche,
nur das 6. Heft fällt aus dem allgemeinen Rahmen etwas heraus;
es verdankt wohl feiner polemischen Zuspitzung die Aufnahme
in die Sammlung, enthält aber doch eine intereffante Kritik des
parlamentarischen Syftems, die Beachtung verdient. Der Text ift
Abdruck aus den Ausgaben der ,Philofophifchen Bibliothek'.
Göttingen. Titius.

Saitfchick: Der Staat ufw. (LtZtbl 1919, 18; RHGrützmacher: ThLtbl
'19, 9; FN: EvFrht '19, 7).

Sajdak: De Gregorio Nazianz. poetarum Christian, fönte (PThomfen-
BerlPhilWs 1918, 10; CW: Hiftjb '17, 638; HKoch: Ws KTalTPhil
'18, 13/14; ALMayer: LtZtbl '20, 17).

Schaeder: Schleiermacher (BB: RefKZtg '19 LtBeil 2; Heinzelmann-
ThLtbl '19, 20; MScbian: Pftrlbll 61, 12, '19; JBKißling- ThRev
'19, 17/18; RHGrutzmacher; ThGgw '2o, 1; LVietor: LtZtbl '20 Ii
FWGrosheide: GcrelThTijds 20, 3/4, '19).

Schanze: Galaterbrief (HLietzmann: GöttGelAnz 181, '19, u/12,
401—419; Z: NThStud '19, 2; AJiilicher; PrtMhh '20', %'a'a.i~<l(,-
MDibelius: WsKlaffPh '20, 15/16).

Schemann: Paul de Lagarde (EMRolofT: LtHdw 1919, 12; EHeyckr

Polit-AnthropMs 18, io, '20; OLerche: LtZtbl '20, n).
Schermann: Allgem. Kirchenordng., frühchriftl. Liturgien u. kirchl.

Uberliefrg. (ABaumftark: OrChristianusNS9, '20).
—: Frühchriftl. Vorbereitungsgebete z. Taufe (Rendtorff: ThLtbl '19, 25;

EHerr: LtZtbl '20, 4).
Schleiermachers Briefwechfel mit f. Braut h. v. HMeisner (KLöfch-
horn: LtZtbl 1919, 45; HHering: ThStKr '19, 2; Pftrbll 62, 3, '19;
EBender: LtHdw '20, 2).

Schulze, Prof. D. Martin: Grundriß der Evangelifchen Dog-

matik. (X, 180 S.) *gr. 8°. Leipzig, J. C. Hinrichs

1918. M. 7.50

An Grundrifferi der Dogmatik, die in erfter Linie
dem Bedürfniffe der Vorlefungen dienen, ift kein Mangel.
So wird auch S.s Buch zunächst für feine eigenen Plörer
gedruckt fein, aber es wird fich auch darüber hinaus
durch feine klare Gedankenentwicklung Lefer erwerben.
Im Vergleich mit O. Pfleiderer, H. Schultz, Kirn, Reifchle, i Schmidlin; Kath. Mifüonslehw im Grundriß (Hennemann- ZMiffwiff
Bachmann, Heim ift S.s Grundriß der ausführlichfte. Er I !?. 31 FSchwager:: LtHdv^'ro, 7; JWameck: Allglfiff-Z <i9, 6;
ftellt (wie Pfleiderer und Reifchle) ftets zunächft die Lehre
der orthodoxen Dogmatiken dar (der lutherifchen nach
H. Schmids Lehrbuch; die reformierten Bekenntnisfchriften
hätten nicht nach Niemeyers Kollektion, fondern nach
E. Er. K. Müllers Sammlung zitiert werden follen). Reichliche
Zitate aus den Bekenntnisfchriften und den orthodoxen
Dogmatikern werden, wie von O. Pfleiderer, in
Anmerkungen beigefügt. Wo es nötig ift, wird (z. B. in
der Chriftologie) die Kritik der Theologiegefchichte vom
Sozinianismus bis Schleiermacher, Ritsehl, Häring, Wendt,
J. und Th. Kaftan, Kaehler und Seeberg durchgeführt.
Der eigene Standpunkt ift bei aller Kritik, die an einzelnen
Pofitionen Ritschis durchgeführt wird, der Schule
Ritschis am meiften verwandt. Das alte Dogma wird
hiftorifch und pfychologifch verftanden und vom Standpunkt
der Glaubenserfahrung aus umgebildet. Eine fpe-
kulativ-metaphyfifche Einficht ift uns verfagt, aber eine
praktifch ausreichende Hcilserkenntnis ift uns im reli-
giöfen Glauben erfchloffen. Es wird gezeigt, wie diefe
fich mit einer naturwiffenfehaftlich-philofophifchen Erkenntnis
der Welt verträgt. — Zu äußerlich ift mir die
Begründung der Einteilung: um eine Auseinanderfetzung
mit dem alten Dogma herbeizuführen, folge man am
beften der Anordnung der altproteftantifchen Dogmatik.
Unberechtigt fcheint mir, daß S. die Lehre von den Sakramenten
vor der Lehre von der Kirche, die Trinitäts-
lehre vor der Chriftologie, die Prädeftinationslehre vor
der Lehre von der Heilsgewißheit vorträgt. — Das Wefen
der Religion follte nicht bloß empirifch dargeftellt werden;
vielmehr follte die Notwendigkeit der Religion erwiefen
werden: fämtliche fundamentale Strebungen des Geiftes,
das Streben nach Glück, nach letzten Willenszielen, nach
abfchließender Erkenntnis, bleiben ohne Religion unbefriedigt
. In der vollendeten Religion finden fie, zwar

aicht jeder für fich, aber alle in ihrem inneren Zufammen- Llhmels: ThLtbl '19, 9; HJordan; BeitrBayerKg '19 4) '" ""
hang ihre Erfüllung. SternbergL Einführg. in d. PhilorophieJVerf.; AnnPhilös 2, 1, '20;

Bafel. Johannes Wendland.

FW: EvMiff-Mag '19, 12; JBoehmer: Studft '20, 2).
Schmidt: KL: Rahmen der Gefchichte Jefu (Fiebig: LtZtbl 1919,46;

Studft '19, 9; RSteck: SchweizThZ '19, 4; RSchütz: EvFrht '19, 10;

EH: IntKiZ '20, 1; Kögel: ThLitbl '20, 6; W: GftkGgw '19,10).
Schöffel: Kirchenhoheit d. Reichsftadt Schweinfurt (HJordan: ThGgw

1919, 4; Rieker: BeitrBayerKg '19, 4; ASchultze: ZSavignyStRg

4oKanAbt9 '19; R: MhhRheinKg '19, 7/8).
Schönebaum: Kommunismus im Reformationszeitalter (GBuchwald:

ThLtbl 1919, 23; Derf.: LtZtbl '20, 3; Klfhs; RefKZtg '19 LtBeil 5;

ArchRefgefch 17, I, '20).
Schomerus: Jndifch. theol. Spekulation u. d. chriftl. Trinitätslehre

(RHGrützmacher: ThGgw 1920, 1; Studft '20, 1; Benz: JbSächsMiff-

kfrz 33, '20; SZehme: ThLtbl '20, 3).
Schreiber: Mutter u. Kind in der Kultur d. Kirche (WLiefe: ThRev

1919, 1/2; FKrus: ZKathTh '19, 1; FKeller: LtHdw '19, 2; GGriitz-

macher: ThGgw '19, 3; Stange: Pftrlbll 61, 9, '19).
Schubart: Berichte über Luthers Tod u. Begräbnis (FCohrs: ZNiedr-

fächfKg '18; OAlbrecht: ThStKr '19, 3/4, 335—353).
Schubert, v.: Chriftentum u. Kommunismus (JJordan: ThLtber 1919, 8;

GThieme: ThLtbl '19, 20; HM: EvFrht '19, 8; RHGrützmacher:

ThGgw '20, 1; ARetzbach: LtHdw '20, 2; vgl. auch ArchRefgefch

17, I, '20).

Schulte: Griech.-Deut. Wörterbuch z. N. Teft. (Haußleiter: ThLtber
1919, 6, HVogels: ThRev '19, 11/12; Kögel: ThLtbl '19, 20; V:
NThStud '19, 4).

Schultze: Grundriß d. chriftl. Archäologie (RPagenftecher: BerlPhilWs
1919, 36; Reil: MsGoKiKu .'19, 8/9; GStuhlfauth: ChrW '19, 41;
EBecker: ThLtbl '20, 8).

Sellin: Problem des Hiobbuches (Verf.: ThGgw 1919, 5: FBaumgärtel:
ThLtbl '19, 23; Derf.: LtZtbl '20, 7; FMTBöhl: NThStud '20, 1;
JHerrmann: ThLtbl '20, 6).

Simon: L'Ordre des Penitentes de Sainte Marie-Madeleine en Allc-
magne iKEubel: ThRev 1919, 9/10; ABüchi: ZSchweizKg '19, 1/2;
L: FranzStud '20, 1).

Stange, K: Religion als Erfahrg. (Jelke: ThLtbl 1910, 23; RHGrützmacher
: ThGgw '20, 1; FWGrosheide: GeretThTijds 20, 3/4, '19;
FSawicki: ThRev '19, 11/12; B: RefKZtg '19 LitBeil 5).

Steiner: Von Seelenrät'eln (WReimer; LtZtbl 1919, 3; EHiller; Studft
'19, 9; Bachmann: ThLtbl '20, 4).

Steinlein: Trenng. von Kirche u. Staat (FXKiefl: ThRev 1919, 7/8;

Bibliographie

von Oberbibliothekar Kippenberg in Leipzig,
Univerfitätsbibliothek.

Bezügl, Himuei/e und Sendungen find jederzeit enoünfchi.

1. Jüngft erfchienene Besprechungen.

Sacramentarium Gelas., Das fränk., h. v. KMohlberg (FKrus: ZKath
Th '19, 2;AUckeIey: ThGgw'19, 2; Derf.: ThLtber '19, 4/5; JBraun:
StimmZcit '19/20, 4; Schilling: ThQs '19, 2/3; ABaumftark: OrChri-
»lanus NF 9, '20).

^aßmüller: Apoftol. Stuhl u. d. Wiederaufbau des Völkerrechts (AM
Koenigcr; LtHdw 1919, 6; Lemme: ThLtbl '19, 19; — t—: IntMs
'4, 4, '20).

Eiert: ThLtbl 1919, 23; WBruhn: EvFrht '19, 9; Wolfftieg: Gftklt
Viksbldg '20, 3/4).
Strzygowski: Baukunft d. Armenier ufw. (TKluge: LtZtbl 1919, 16/17;

ABaumftark: ThRev '19, 17/18 u. 19/20; EStier: ChrW '19, 27).
Stübe: Himmelsbrief (AJeremias: ThLtbl 1919, 3; AUckeley: ThGgw
'19, 2; vD: LitZtbl '19, 48).

2. Neuelte Literatur und Auflätze.

Kirchengefchichte 3 (Forts.): Körner, E: Luther im IT-
teil feines Schülers Er. Alber. (NKiZ 29, '18, n, 553—589) I Kolb.C:
Das Stift in Stuttgart während der Okkupation durch die Jefuiten 1634
bis 1648 (BHWürttembKgNF 22, '18, 42—109) | Kolfhaus, W:
Kirche 11. Staat nach Calvin (RefKZtg 69, '19. 2, iof; 3, Hf; 4, i8f;) |
Kolmodin, A: Skriftens auktoritet enligt Luther. En undersökning.
8° Stockb., Svenska kyrkans diakonist. bokf. '19. Kr. 4| Kroker, E:
Tetzel u. die Beraubg. feines Ablaßkaftens (NArchSächsGefch 40, '19,
1/2, 154—161) | Lang, A: Wie wurde Ulrich Zwingli zum Reformator?
(RefKZtg 69, '19, I, 2—4) | Leitzmann, A; Zu Eberlin von Gönz-