Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1920 Nr. 2

Spalte:

309

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Benzow, Kristofer

Titel/Untertitel:

Kristustron i historisk belysning till undervisningens tjänst 1920

Rezensent:

Scheel, Otto

Ansicht Scan:

Seite 1

Download Scan:

PDF

309

Theologifche Literaturzeitung 1920 Nr. 25/26.

310

Paulus) der erhöhte Herr endlich den Star aus den kranken Augen ...'
Auch die weiteren Ausführungen dcrfelben Predigt über Kurzfichtigkeit
und Weitfichtigkeit des Paulus wirken unerfreulich. Ein an fich nützliches
Mittel wird — das ift der Gefamteindruck — fchematifch, manchmal
auch ungefchickt, jedenfalls viel zu reichlich angewendet.

Gießen. M. Schi an.

Picht, Werner: Die Frucht des Leidens. (119 S.) 8°.
Würzburg, Patmos-Verlag 1920. M. 8 —

Mit ernften tiefen Meditationen begleitet P. sub specie

crucis Weltkrieg und Revolution. Statt einer allzu-

fchwierigen Inhaltsangabe nur ein paar Gedanken aus

ihnen:

Der Krieg macht fromm, weil er ein Gefchehen offenbart
, über das wir keine Macht haben. Der Gekreuzigte
fteht dem Krieg nicht fremd gegenüber, denn er weiß,
was Wunden wert find. Jefu Antlitz leuchtet der Welt
von je aus Blut und Tränen entgegen. Eine Schande
über den, der fich im Krieg um fein Vaterland unbefleckt
erhalten will. Mit abfoluten Forderungen ift in der Politik
nichts anzufangen; eine Nation von Heiligen ift
unausdenkbar. Ein Volk darf nicht in Traditionen poli-
tifcher Unmoral befangen bleiben, die dem Niveau feiner
privaten Moral nicht entfprechen. Wir mußten fallen,
weil wir kein geiftiges Ziel hatten. Im Kern der Revolution
fteht das Sühnopfer aus Liebe. Die Kraft zur
Überwindung von Welt und Tod flammt aus der Verwurzelung
in einem höheren Willen. Unfere Menfchheit
bedarf eines neuen Kräftezentrums, wie es ihr das alte
Vaterlandsgefühl lieferte: ein neues Gefühl für Deutfch-
land, das durch Leiden geläutert, das Herz und die Rettung
Europas werden muß.

Heidelberg. F. Niebergall.

Benzow, Lekt. Kriftofer: KriTtustron i hiftorifk belylning tili
undervifningens tjänft. (77 S.) 8°. Lund, C. W. K.
Gleerup (1919.) Kr. 2 —

Von uns bekannten Nöten zeugt diefer praktifche
Beitrag B.'s zum Religionsunterricht in den fchwedifchen
Schulen, vornehmlich in den Gymnafien. Ausgehend von
der Beobachtung, daß das Chriftusbild des Kinderglaubens
die heranwachsenden Gymnafiaften nicht mehr befriedige,
daß hiftorifche und naturwiffenfehaftliche Studien ihren
kritifchen Sinn geweckt haben, möchte er, um den Abfall
zu fremden Göttern zu verhindern, den Religionsunterricht
in hiftorifcher Beleuchtung gegeben wiffen, jedoch nicht
unter Ausfchluß eines ,pofitiven religiöfen Intereffes'. Die
Schüler follen fcheiden lernen zwifchen dem Ewigkeitswert
des Chriftentums und den gechichtlichen Faktoren,
dem Lebensprinzip und den zufälligen Frfcheinungen.
Hinter den Formeln und Dogmen follen fie den religiöfen
Kern fachen und die hiftorifchen Vorausfetzungen und
religiöfen Bedürfniffe verftehen lernen, die in der Bildung
der Dogmen wirkfam waren. Am Chriftusglauben ficht
B. diefe Aufgabe den fchwedifchen Gymnafiaften zu löfen.
Tübingen. Otto Scheel.

Bibliographie

von Oberbibliothekar Kippenberg in Leipzig,
Univerfitätsbibliothek.

Bezügl. Hinweife und Sendungen find jederzeit erwünj'cht,

1. Jüngft erfchienene Befprechungen.

Schmidt, C-. Gefprächc Jefu mit f. Jüngern nach d. Auferftehg (Av-
Harnack: ThLtztg '19, 21/22; JdeZwaan: NThStud 1919, 9, 281—286;
EFrhvdGoltz: Dt-Evg 10, '19, 12, 351—359: I'erf.: Studft '20, 3. 100
— 106; AJülicher: ChrW '20,26; GGrützmacher: ThGgw'20, 4; GKr:
I.tZtbl '20, 44; AEhrhard: HiPoBll 165, Ii, '20, 645—655; 12, 717
—729; Hünermann: Kölnpftrlbl '20, 8; FTorm: TTidsskr '20, 4;
MRJames: JournThStud '19 od. '20, 314—338).

Testamentum, Novuni, Graece rec. HJVogels (JFrings: ThRev 1920,
9/10; LKöhler; SchweizThZ '20, 2; JBoehmer: Studft '20, 10; JRohr:
ThQs 101, 2/3, '20; UHolzmeifter: ZKathTh '20, 4).

Thimme: Unfere Seelforge (Studft 1920, y- PriegeP ThEtbl '20, 16;
V: NThStud '20, 4).

Tofetti: Hl. Gcift als güttl. Perfon (V: NThStud 1918, 10; KBenz:
TliRev '19, 1 112; EMüller; LtHdw '20, 3; EBaur: ThQs 101, 1, '20).

Troeltfch: Bedeutg. d. Gelchichte für d. Weltanfchaug. (ZKg 38 NF 1
['20], 2; König: Hijb '19, 3/4).

— Dynamik d. Gefchichte nach d. Gefchichtsphilofophie d. Pofitivismus
(WBruhn: EvFrht 1019, 8; BJoidan: LtZtbl '20,24; Wolfftieg: Gftklt-
Vlksbldg '20, 6/7).

Überweg: Grundriß d. Gefch. d. Philofophie 1: Altertum 11. A. v.

KPrächter (WNeftle: BerlPhWs 1920, 46; HRuppert: LtZtbl '20, 10).
Väth: Um die Zukunft der deut. Miffionen (AllgMiff-Z 1919, 278; Fel-

trup: ThLtbl '20, 1; Studft '20, 56; RH: EvFrht '20, 2/3; GWalter:

ZMiffw '20, 1).

Verweyen: Edelmenfch u. f. Werte (Verf: Kant-Stud 24, 3, '19 u. Ann-
Philof 2, I, '20; Wolfftieg: GftskltVlksbldg '20, 1; FKlimke: ZKathTh
20, 3; SvDunin-Borkowski: StimmZeit 99, 3, '19 '20, 9).

Walther, W: Bedeutg. d. allg. Prieftertums (V: NThStud 1919, 10;
HPreuß: ThLtbl '19, 23; M: EvDtld '19,9; Luntowski: MsPftrlth
16, 9/10, '20); AHein: Krtll-Ztg '20, 30, 10).

— Luthers deut. Bibel (EPreufchen: BerlPhWs 1920, 24).

Was mann: Haeckels Monismus eine Kulturgefahr 4. A. (Neuberg:
Pftrlbll 62, 6, '20; ASteuer: ThRev '20, 5/6; FKlimke: ZKathTh
'20, 2; ESchaeder: ThLtbl '20, 12; LBaur: ThQs '19, 4; RSchmidt:
LtZtbl '20, 25).

Weniger: Altgriech. Baumkultus (WHRofcher; BerlPhWs 1920, 9;
HZwicker: LtZtbl '20, 38; O: NThStud '20, 6'.

Wenfinck: The Ocean in the literature of the Western Semites (Brockelmann
: LtZtbl 1919, 42; MTHoutsma: Mufeum 27, 4, '20).

— Sonie Semitic rites of niourning and religion (FSchwally: DtLtztg
1919, 1; Brockelmann: LtZtbl '19, 51/52; BiblZ 15, 3, '20).

Werdermann: Katechet. Pflichtbewußtfein (Eberhard: ThLtber 1919, 7;
KMeyer: ThLtbl '20, 3).

— Wir Paftoren! (AUckeley: ThGgw 1920, 2; RGurland: Pftrlbll 62,
10/11, '20, 496 fr.).

Wiener: Religion of Moses (EKönig: ThLtbl 1919, 25; BiblZ 15, 3,
'20; JLippl: ThRev '20, 9/10; B: NThStud '20, 4).

Wilamowitz-Moellendorff, v: Piaton (PPeterfen: LtZtbl 1919, 26;
[Ebbinghaus: Logos '19, 2; EDrerup: LtHdw '19, Ii; HvArnim:
DtLtztg '20, 2 u. 3/4; SvDunin-Borkowski: StimmZeit 'i9/'20, 4;
MSiebourg: MsHöhSchul 18, H/12; KKuiper: Mufeum 27, 2 u. 5, '19
Nov. u. '20 Febr.; WNeftle: BerlPhWs '20, 41; ESchwartz: HiZ 122,
F 3, 26, 2, '20).

Willkomm: Die Kirche frei vom Staate (LIhmels: ThLtbl 1919, 10;
Studft '19, 6; ThLtber '19, 6).

— Zur Aufklärg. über d. Trenng. d. Kirche vom Staate (LIhmels: ThLtbl
1919, 10; Studft '19, 6; ThLtber '19, 6).

Woermann: Gefch. d. Kunft 2. A. 3 11. 4 (ABaumftark: OrChristia-
nus NS 9, '20; WNeuß; LtHdw '20, 5; WLeblanc: StimmZeit 99, 1,
'20 Apr.).

Wurfter: Kirchl. Leben d. ev. Landeskirche in Württemberg (Verf:
MsPftrlth 15, 8, '19; GBoffcrt: ThLtbl '19, 18; HPhfterer: EvMiff-
Mag '19, 11; Gmelin: ChrW '19, 28; B: BllWürttembKg '19, 4; ES;
WürttembVtjhh NF 28, '20; AUckeley. ThGgw '20, 2; OB: EvFrht
'20, 4).

Zahn: Staatsuinwälzg. u. Treueid (R: MhhRheinKg 1920, 1/3: AUckeley
. ThGgw '20, 2; KDeißner: Ebd. 6; Schultzen: ThLtbl '20, 18).

Zange: Zeugnifle d. Kirchengefch. 2. A. (R: MhhRheinKg 1919, 7/8 •
ZKg 38 NF 1 ['20], 3).

Zimmermann, K: Einflußlofigkeit d. Bibel (Studft 1919, 10; Cremer:
ThLtber '19, 7; WKöhler: ChrW '19, 29: AW: SchweizThZ '20, 1).

— O: Trenng. von Kirche u. Staat (S: Dt-Evg 1919, 6; FXKiefl: ThRev
'19, 9/10; HM: EvFrht '19, 10).

Ulrich Zwingli 1519—1919 (AW: SchweizThZ 1919, 4; GTobler
AnzSchweizGefch NF 17, '19, 2; EKohlmeyer: EvFrht '19, 8).

2. Neuelte Literatur und Auflätze.

System. Theologie und Philosophie. Getzeny, Die moderne Re-

iigionswiffenfchaft und die Philofophie der Werte (Hchld 17, 8, 'l9/'20,
I78—192). | Geyer, C: Fordert das Chriftentum das Feilhalten am
alten Regierungsfyftem? (16) 8" Nümbg., Bucha, d. V. f. inn. Miff. '19.
— 25 | Geyfer, J: Grundlinien zu einer logifchen Theorie des Begriffs
(Philofjb 32, '19, 4, 303—326). | Gibt es e. perfönl. Gott? Wirklichkeit
u. Phantafie. Kritik unf. Vorftellg. vom Wirken unfichtbarer Kräfte als
die d. Urfache e. perfönl. Kraft nebft e. Betrachtg. d. Weltalls, v. e.
Landwirt (Autodidakt) (HLinz). (286) kl8° Lpzg., Volger '19. 8 — :
geb. 10— | Giefe, F: Aufgaben u. Wefen d. Pfvchotccknik. (32)
kl8" Langenf., Wendt & Kl. ['20]. I.25 | Girgenfohn, K: Die Stellungnahme
der Theologie im Syftein der Wiffenfchaften (NKiZ 31, '20, 3,
109—132). | Gifebach, E: Wahrheit u. Wirklichkeiten. Entwurf zu e.
metaphyf. Syftem. (10, 383) Lex8u Halle, Niemeyer '19. 16—; geb. 18.50
| Gifler, A: Ift das Zinsnehmen geftattet? (SchweizRdfch 20, 1). |
Glazebrook, MG: The letter and the spirit. Lond., Murray '20. 5 s. |
Gleichen-Rußwurm, Av: Chriftus u. d. Nationalftolz (Arbeit 1,
Bafel & Freibg '20). | Glüer, HA: Die letzten Wurzeln d. chriftl. Gewißheit
(NKiZ 31, '20, 4, 153—192). | Goddard, HH: Pfychology of
the Normal and Subnormal. (373) Lond., Kegan Paul ['19]. 25 s. | Go-
garten, F: Rudolf Steiners „Geifteswiffenfchaft" u. d. Chriftentum.
(Vortrag.) (22) 8° Stuttg., Verl. d. ev. Volksbunds '20. —90 | Gotthardt
, J: Das Wahrheitsproblem in d. philof. Lebenswerk Bernard