Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1908

Spalte:

65-67

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Hauck, Albert (Hrsg.)

Titel/Untertitel:

Realencyklopädie für protestantische Theologie und Kirche. In 3., verb. u. verm. Aufl. 18. u. 19. Band 1908

Rezensent:

Schürer, Emil

Ansicht Scan:

Seite 1, Seite 2

Download Scan:

PDF

Theologische Literaturzeitung.

Herausgegeben von D. Ad. Harnack, Prof. in Berlin, und D. E. Schürer, Prof. in Göttingen.

Jährlich 26 Nrn. Verlag: J. C. Hinrichs'fche Buchhandlung, Leipzig. Jährlich 18 Mark,

Nr. 3. 1. Februar 1908. 33. Jahrgang.

Realencyklopädie für proteftantifche Theologie
und Kirche, 3. Aufl. herausg. von Hauck,
18. u. 19. Bd. (Schiirer).

Jampel, Das Buch Efther auf feine Gefchicht-
lichkeit kritifch unterfucht (Lohr).

Giduljanow, Die orientalifchen Patriarchen in 1 Beiffel, Gefchichte der Evangelienbücher in

der Epoche der vier erften Konzilien (Harnack
).

Schalkhaußer, Zu den Schriften des Makarios
von Magnefia [Texte und Unterfuchungen, 3.

Cambridge Bibel: Esther with Introduction and 1 Reihe I, 4] (Dräfeke).

^ye7^LnM,a\J°^rd^ Chriftentum be- | W/:lm^^tLL/^"tra^t1uf su.l.}^ ^f^e Mri'
orilndet Tefns oder Panln.J fWVmlet bues a Gregoire d'Elv.re (Jühcher).

gründet, Jefus oder Paulus? (Wemle).
Jülicher, Paulus und Jefus (Derf).
Dussaud, Les Arabes en Syrie avant l'Islam

(Schürer).

Bifchoff, Babylonifch-Aftrales im Weltbilde
des Thalmud und Midrafch (Schürer).

Lake, Facsimiles of the Athos Fragments of
the Shepherd of Hermas (Krüger).

L'ad Constantium liber primus de St. Hilaire
de Poitiers et les fragments historiques (Dcrf.).
Conybeare, The Armenian Version of Reve-
lation and Cyril of Alexandria's Scholia on the
Incarnation and Epistle on Easter (Jülicher).
Vom Corpus Scriptorum Christianorum Orien-
talium VIII (Neftle).

der erden Hälfte des Mittelalters (Stuhl-
fauth).

Hennig, Die Kirchenpolitik der älteren Hohen-
zollern und die päpdlichen Privilegien des J.
1447 (Werminghoff).

Bois, Le Reveil au pays de Galles (Lobdein).

— Quelques reflexions sur la psychologie des
reveils (Derf.).

Frommel, Etudes morales et religieuses (Lobdein
).

Graue, Zur Gedaltung eines einheitlichen Weltbildes
(Niebergall).

Wedde, Die Freiheit und ihr Freier (Nieber-
gall).

Bresler, Religionshygiene (Niebergall).

Buchhandlung 1906/7. (IV, 812 und 844 S.) Lex. 8°

je M. 10 — ; geb. M. 12

Realencyklopädie für proteltantilche Theologie und Kirche, neu: .Sibyllen und fibyllinifche Bücher' von Bouffet (XVIII,
Begründet von J. J. Herzog. In dritter verbefferter , 265—280, früher von Reuß).

1 » n . A(f., . , „ . ... T.„„ Den Löwenanteil hat wie immer, die Kirchenge-

und vermehrter Auflage unter Mitwirkung vieler lheo- r ,. , ,T . ... , ' i - .. 5

, &„ , & ; fchichte. Von neuen Artikeln aus dem Gebiete der

logen und anderer Gelehrten herausgegeben von j aUen Kirchengefchichte feien hervorgehoben: Severus
Prof. D. Albert Hauck. Achtzehnter und neunzehnter , von Antiochia (Krüger, früher nicht behandelt), Sidonius
Band. Schwabacher Artikel — Stephan II und Ste- | Apollinaris (Arnold, früher Ebert), Sklaverei und Chri-
phan III — Tonfur. Leipzig, J. C. Hinrichs'fche ftentum (v. Dobfchütz, früher Uhlhorn), Sophronius (Krüger
, früher Gaß), Sokrates und Sozomenus (Löfchke,
früher Harnack), Synefius (Krüger, früher Möller), Syrifche
Kirche (Neftle, früher Ryffel), Tatian (Preufchen, früher
Möller), Tertullian (Bonwetfch XIX, 537—551, ungleich
gehaltvoller als der frühere Artikel von Ph. Schaff),
Theodor von Mopfueftia (Loofs, früher Möller), Theodoret
(Bonwetfch, früher Möller).

Dem Mittelalter gehören an: Send, Sendgerichte
(Hauck, früher Dove), Sufo (Cohrs, früher C. Schmidt),
Symeon Metaphraftes (v. Dobfchütz), Synoden (Hauck),
Tauler (Cohrs, früher Preger), Theologia, deutfeh (Cohrs,
früher Hamberger), Theologie, myftifche (Deutfeh, früher
Preger).

Auf dem Gebiete der Reformationsgefchichte haben

Auch in diefen beiden Bänden ift überall diefelbe
energifche Arbeit der Redaktion, diefelbe treue Mitwirkung
der großen Mehrzahl der heutigen Fachge-
noffen, darum auch derfelbe große Fortfehritt gegenüber
der früheren Auflage bemerkbar, wie in den vorhergehenden
Bänden (f. zuletzt Theol. Utztg. 1906, 345). Die
unermüdliche Ausdauer, die Sachkunde und Umficht,
mit welcher Hauck das Unternehmen leitet, verdient den
wärmlfen Dank des weiten Kreifes aller derer, die daran
interelfiert find. Es ift überwiegend ein neues Werk,
das uns geboten wird. Ich hebe im folgenden aus der

Zahl der Artikel, die von anderen Gelehrten ganz neu j Kolde und Kawerau ihre Artikel dem heutigen Stande
bearbeitet find, nur die umfangreicheren hervor. der Forfchung angepaßt. Neu bearbeitet find aus dem

Im Alten Teftament ift als neuer Mitarbeiter nament- | Gefamtgebiete der neueren Kirchengefchichte unter an-
lich Kittel eingetreten. Von ihm find die Artikel: Segen j deren folgende Artikel: Schwenkfeld (Grützmacher, früher

und Fluch, Sprüche Salomos, Stiftshütte, Tempel. Der
Artikel ,Segen und Fluch' würde durch eine Berückfich-
tigung der Arbeit von Heitmüller ,1m Namen Jefu'
erheblich gewonnen haben, wie überhaupt diefe alttefta-
mentlichen Artikel wohl nicht gerade zu den hervor-

Erbkam), Sektenwefen in Deutfchland (Kawerau), Semler
(Mirbt), Servet (Lachenmann), Spangenberg, der Herren-
huter (Reichel), Spangenberg, die beiden Theologen des
16. Jahth. (Kawerau), Spener (Grünberg), Speratus (ffcha-
ckert, früher Erdmann), Spittler, der Schöpfer der Chri-

ragendften gehören. An der Peripherie des altteftament- fchona in Bafel (W. Bornemann, früher nicht vertreten),
liehen Gebietes liegen die inhaltreichen Artikel: Syrien Staphylus (Tfchackert, früher Möller), Staupitz (O. Gemen,
(Beer), Sidonier (XVIII, 280—302, von Gutht) und Sinai früher Malier.), Strauß, David Friedrich (Theobald Zieg-
(ebenfalls von Guthe). Baudillin hat feine Beiträge zur ler XXI, 76—92, früher viel kürzer von Woldemar Schmidt),
fyrifchen Mythologie und Religionsgefchichte zu umfang- Swedenborg (W. Könler XIX, 177—195, früher Hamberreichen
, man kann beinahe lagen erfcl.öpfenden Mono- ger), Synergismus (Kawerau, früher Frank), Synkret ftilche
graphien geftaltet. Der Artikel ,Sonne' ift von 5 Seiten Streitigkeiten (Tfchackert, früher Henke), Thorn, RelDi-
auf32angefchwollen (XVIII, 489— 521), der Artikel,Tarn- ; onsgefpräch (Tfchackert, früher Erdmann),
muz', früher von Ryffel auf 3 oeiten behandelt, umfaßt j Neuere Theologen, die feit Erfcheinen der letzten
jetzt 43 (XIX, 334—377). ; Auflage geftorben und daher erft jetzt aufgenommen

Das Neue Teftament ift naturgemäß nur durch wenige find, find: Alexander Schweizer 1888, Siegfried f 1903,
Artikel vertreten, unter welchen die von Juhcheruber Timo- W. Robertfon Smith + 1894, Spurgeon f 1892, Rudolf
theus und Titus genannt fein mögen. Der Artikel .Teufel', Stähelin f 1900, Adolf Stählin f 1897, Steinmeyer 1900,
früher von Woldemar Schmidt, ift jetzt von Wünlche j Julius Sturm f 1896, Teutfch, der fiebenbürger Bifciiof
bearbeitet. Aus dem Gebiete der Pfeudepigraphen ift j f 1893, Tiele in Leiden -{■ 1902.

65 66