Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1897 Nr. 4

Spalte:

125

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Krasnopolski, Horaz

Titel/Untertitel:

Das Ehehindernis der höheren Weihen nach österreichischem Recht 1897

Rezensent:

Rieker, Karl

Ansicht Scan:

Seite 1

Download Scan:

PDF

125

Theologifche Literaturzeitung. 1897. Nr. 4.

126

Krasnopolski, Prof. Dr. Horaz. Das Ehehindernis der
höheren Weihen nach österreichischem Recht. Zugleich
Abwehr gegen Franz Brentano. Mainz, Kirchheim
1886. (95 S. gr. 8.) M. 1.50.

Der Titel der Schrift ift irreführend. Der Lefer erwartet
eine fachliche Erörterung des hier genannten
Themas mit gelegentlicher Abwehr gegen Brentano;
ftatt deffen wird ihm hier eine von Anfang bis zum Schlufs
höchft perfönliche und meift kleinliche Auseinander-
fetzung mit einer Gegenfchrift geboten. Wer an die
Schrift in der Hoffnung herantritt, über das im Titel
genannte Thema belehrt zu werden, wird fich enttäufcht
fühlen; die ganze Schrift ift ohne den früheren Schrift -
wechfel zwifchen K. und B. unverftändlich und ungeniefsbar.
Der richtige Titel wäre alfo „Zur Abwehr gegen F. B." —
In fachlicher Hinficht hat K. gegen B. unzweifelhaft Recht.
Die Controverfe dreht fich um den §63 des öfterreichifchen
bürgerlichen Gefetzbuches: „Geiftliche, welche fchon
höhere Weihen empfangen haben, — können keine gültigen
Eheverträge fchliefsen". B. behauptet nun, diefe Be-
ftimmung gelte nicht für folche katholifche Geiftliche, die
zum Proteftantismus übergetreten find. K. dagegen findet
das Ehehindernifs in dem Acte des Empfangs der höheren
Weihen und erklärt es nach öfterreichischem Recht für
unmöglich, dafs diefes Hindernifs je bei einem Geweihten
aufhöre vorhanden zu fein. Für uns verfteht es fich von
felbft, dafs jene Gefetzesbeftimmung, die auf dem Boden
des alten öfterreichifchen Staatskirchenthums erwachsen
ift, zu der neueren interconfeffionellen Gefetzgebung
Oefterreichs nicht mehr pafst; allein folange fie nicht
ausdrücklich aufgehoben ift, befteht fie noch zu Recht,
darüber darf uns auch die Sympathie für B. nicht hin-
wegtäufchen.

Leipzig. Rieker.

Bibliographie

von Lic. theol. Paul Pape, Zehlendorf bei Berlin.

jEcutfcbc (Literatur.

Stockmeyer, I. Exegetifche u. praktifche Erklärung ausgewählter Glcich-
nifse jefu. Vorlefungen. Hrsg. v. K. Stockmeyer. Bafel 1897, R.
Reich. (X, 537 S. gr. 8.) 8. -

Riggenbach, E., Die Rechtfertigungslehre des Apoftels Paulus. Ein
erweit. Vortrag. [Aus: ,Ev. Kirchenbl. f. Württ.'] Stgt. 1897, D.
Gundert. (27 S. 8.) — 4°

Bacher, G. W., Philipp Melanchthon, der Lehrer Deutfchlands. Ein
Jubiläumsbüchlein f. die deutfehe Jugend. Karlsruhe 1897, Evangel.
Schriftenverein. 132 S. m. Abbildgn. 12.) —. 15

Guftav, G., Melanchthon-Büchlein f. d. Jugend. Zum 40ojähr. Geburtstage
Philipp Melanchthons. 1497— 16. Febr.— 1897. Breslau 1897,
G. Sperber. (48 S. 12.) —. 20

Neujahrsblatt, 75., hrsg. v. der Gefellfchaft zur Beförderung des Guten
u. Gemeinnützigen 1897. [Bafel 1897, R. Reich.] gr. 4.
Inhalt: A. Huber, Die Refugianten in Bafel. (55 S. m. 1 Lichtdr.) 1.35

Steck, R., Die Piscatorbibel u. ihre Einführung in Bern im J. 1684.
Eine Studie zur Vorgefchichte der fchweizer. Bibeliiberfetzg. Rektoratsrede
. Mit 1 Bildnifs Piscator's u. e. Anh. v. Aktenftücken aus
dem bern. Staatsarchiv. Bern 1897, K. J. Wyfs. (64 S. gr. 8.) 1. —

Zittel, E., Das Reformationsjubiläum v. 1817 u. die Union, d. h. die
Vereinigung der lutherifchen und reformierten Kirche im Grofsherzogt.
Baden u. feinen Nachbarländern zu evangelifch-proteftantifchen Landeskirchen
. Ein Büchlein f. das evangel. Volk. [Bilder aus der evang.-
prot. Landeskirche des Grofsherzogt. Baden, IL] Heidelberg 1897,
J. Hörning. (80 S. gr. 8.) —. 60

Neujahrsblatt auf d. J. 1897. Zum Beften des Waifenhaufes in Zürich v.
e. Gefellfchaft hrsg. 60. Stück. Als Fortfetzg. der Neujahrsblätter
der Chorherrenftube Nr. 119: Lebensbild v. Pfarrer Johann Rudolf
Zimmermann (1792—1867). Zürich 1897, [Fäfi & Beer]. (19 S. m.
t Bildnis, gr. 4.) 2. 40

Bericht des Presbyteriums der evangelifchen Gemeinde A. B. in Wien.
1. Jan. 1897. Wien 1897. [Lpzg., Literar. Anfialt Aug. Schulze.]
(32 S. Lex. 8.) —. 60

Obricht, K., Zur 25jährigen Dogmatifirung der vaticanifchen Papft-
lehren: Fragen ohne Antwort üb. die römifche Zukunftstheologie u.
die alte katholifche Chriftenlehre. Halle 1897, E. Strien. (III, 356 S.
gr. 8.) 4. 80

Hoensbroech, Graf P. v., Religion od. Aberglaube? Ein Beitrag zur
Charakteriflik des Ultramontanismus. Berl. 1897, H. Walther. (VII,
135 S. gr. 8.) 2. —

Hafert, C., Antworten der Vernunft auf die Fragen: Wozu Religion,
Gebet u. Kirche? Graz 1897, U. Mofer. (IV, 94 S. gr. 8.) —. 90

Braun, F., Die ewige Gottheit Chrifti. Präexiftenz u. Menfchwerdg.
Vortrag. [Aus: ,Ev. Kirchenbl. f. Württ.'] Stgt. 1897, D. Gundert.
(48 S. 8.1 —. 60.

Göpfert, F. A., Moraltheologie. 1. Bd. (Wiffenfchaftliche Handbibliothek
, I.Reihe, 12. Bd.) Paderborn 1897, F. Schöningh. (XII, 512 S.
gr. 8.) 4. -

Lechler, K., Die Erziehung unferer theologifchen Jugend zum Kirchen-
dienft Denkfchrift, im Anfchlufs an die zwifchen der luther. Konferenz
u. der evangelifeh kirchl. Vereinigg. am 23. Apr. 1896 gepflogenen
Verhandlgn. verf. Stgt. 1897, D. Gundert. (78 S. gr. 8.) I.—

Knefchke, J., u. G. Hiller, Homiletifches Hilfsbuch. Gefchichten u.
Beifpiele f. den IV. Jahrg. der fachf. Perikopen a u. i. 2 Bde. Frankenberg
i. Sa. 1897, C. G. Rofsberg. (IV. 593 u. IV, 784, XLI S.
gr. 8.) 13 —; geb. 15. 50

Schmidt, Melanchthon, e. vaterländifch-kirchl. Schaufpiel. Für Theater
u. Vereine zur Feier des 40ojähr. Geburtstages Melanchthons aus den
Quellen dargeftellt. Lpzg. 1897, B. Richter's Buchh. (73 S. 8.) I.—

Literatur fcee 2Cuelanöcg.

Mitteilungen der antiquarifcheii Gefellfchaft (der Gefellfchaft f. vaterländ. j Fh,1.pot'J- H:; The sacred tree: the tree in religion and myth. Lon-
Altertümer) in Zürich. XXIV. Bd. 4. Hft. H. Zeller-Werdmüller, | „_ J,don> Macmillan, 1897. (196 p. 8.) g s. 6 d-

Die Prämonstratenfer-Abtei Rüti. Zürich 1897, [Fäfi & Bcerl. (50 S.
m. Abbildgn. u. 7 Taf. gr. 4.) 3- 60

Wunderli, G., Huldrych Zwingli u. die Reformation in Zürich nach den
Tagfatzungs-Protokollen u. zürcherifchen-obrigkeitlichen Erlaffen. Zürich
I, 1897, Selbflverl. (IV, 255 S. gr. 8.) 4- —
Buchwald, G., D. Martin Luthers grofser Katechismus. Mit Erläutergn.
dem deutfehen evangel. Volke dargeboten. Lpzg. 1897, B. Richter's
Buchh. (VIII, 122 S. 8.) -• 4°
Luther, M., Enchiridion, Geiflliker Leder vnde Pfalmen / na ordeninge
der Jartydt / vppet nye m. Velen fchönen Gefengen / gebetert vnde
vormehret. Gedrücket tho Magdeborch (Reprodruktion der Ausg.
v. 1596.) Magdeburg 1897, Faber'fche Buchdr. Geb. in Ldr. —
Ehrecke, G., Dr. Martin Luther u. feine Käthe. Ein Familienbild f.
alle Volkskreife. Cöthen 1897, Schriften-Niederlage d. evang. Vereins-
haufes. (30 S. 12.) ~• 3°
Paf'g. J-, Philipp Melanchthon, der Lehrer Deutfchlands. Ein Lebensbild
zur 4Cojähr. Wiederkehr feines Geburtstages. Dem deutfehen
Volke u. der Jugend dargeboten. Lpzg. 1897, A. Deichert Nachf.
(40 S. m. Abbildgn. gr. 8.) — • 30
Orten, H. H. v., Philipp Melanchthon. Cberrtchtliche Darrtellg. feines
Lebens u. Wirkens f. Schule u. Haus. Ueterfen 1897, N. W. J. Koop-
mann. (18 S. gr. 8.) —• 20
Brachny, F., Philipp Melanchthon, der Lehrer Deutfchlands. Sein Leben
u. Wirken, zur Feier feines 4cojähr. Geburtstages (16. Febr. 1897)
f. des deutfch-evangel. Volkes Schule u. Haus erzählt. DefTau 1897,
P. Baumann. (48 S. m. Abbildgn. 8.) „3°

— • * 0 - . f t____ AI.___xl.lt 7.nr

Codices graeci et latini photographice depicti duce G. N. Du Rieu. Tom. I.

Leiden 1897, A. W. Sijthoff. Geb. in Halbjuchten M. 160. —

I. Vetus Testamentum graece. Codicis Sarraviani-Colbertini quae super-
sunt in bibliothecis Leidensi, Parisiensi, Petropotitana, phototypice edita. Prae-
fatul est H. Omont. (XII S. u. 306 S. in Lichtdr. Fol.)
Lindsay, J., The significance of the Old Test, in modern theology.

London, Blackwood & S., 1897. (8.) I s.

Schwartzkopff, P., The prophecies of Jesus Christ relating to his death,

resurrection and second Coming. Transl. by Neil Buchanan. London,

T. & T. Clark, 1897. (340 p. 8.) 5 s.

Telford, J., A history of the lay preaching in the Christian church.

London, C. H. Kelly, 1897. (248 p. 12) 2 s. 6 d.

Ludlow, J. M., The age of the Crusades. New York, The Christ. Lit.

Co., 1896. (XVI, 389 p. 8.) S 2. —

Epochs of church history, no. 6.
Conder, C. R., The Latin kingdom of Jerusalem. London, Palestine

expl. fund, 1897. (452 p. 8.) 7 s. 6 d.

Gardair, Philosophie de sainte Thomas. La nature humaiue. Paris,

Lethielleux, 1897. (420 p. 16.)
Gibson, E. C. S., The thirty-nine articles of the church of England.

Vol. II: Art. 9—39. London, Methuen, 1897. (458 P- 8.) 7 s. 6 d.
Louvet, L. E., Les missions catholiques au XIX« siecle. Paris, Desclee,

Brouwer & O, 1897. (XVI, 189 p. 4.)
Ireland.J., The church and modern Society. Chicago, McBridge & Co.,

1896. (413 p. 12.) S I. 5°
Stubbs, C. W., A creed for cristian socialists. London, W. Reeves,

1897. (122 p. 8.) » s.
Lindsay, J., Recent advences in theistic philosophy of religion. Lon-

Weimann, E„ Philipp 'Melanchthons Leben, f. Jung u. Alt erzäl,1t. Zur ! don, Blackwood1 & S., 1897. (604 p. 8.) 12 s. 6 d.

40oiähr Jubelfeier Mit e Vorwort v. Prerting. Elberfeld 1897, &■ Renouvier, C, Philosophie analytique de 1 histoire. T. II: U
Lucas '(155 S m' Bildnis.' gr. 8.) — 5° I les religions, les systemes. Paris, Leroux, 1897. (692 p. 8