Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1895 Nr. 1

Spalte:

21-24

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Kruijf, E. F.

Titel/Untertitel:

Geschiedenis van het Nederlandsche Zendelinggenootschap en zijne Zendingsposten 1895

Rezensent:

Wurm, Paul

Ansicht Scan:

Seite 1, Seite 2

Download Scan:

PDF

21

Theologifche Literaturzeitung. 1895. Nr. I.

22

geiftlichen Kosmos ift überall Gottes Wirken ein Innewirken
in der Vernunft- und geiftbegabten Creatur ohne
Aufhebung der Selbftändigkeit und damit der Verantwortlichkeit
des creatürlichen Wirkens. Dies aber ift
eine zwar fchwieriger zu faffende und zu befchreibende,
aber fürwahr höhere und würdigere Vorftellung von der
göttlichen Wirkfamkeit bei der Entftehung der heiligen

Liebe für das Werk und für den guten Fortgang diefer
Gefellfchaft befeelt. Denn es ift nicht ein in allen Theilen
erfreuliches Bild, das uns hier Prof. Kruijf entrollt, obgleich
diefe Gefellfchaft einen Erfolg gehabt hat wie
keine andere continentale. Es find allein auf der Nordoftecke
von Celebes, in der Minahaffa, 125000 evange-
lifche Chriften durch ihre Miffionen gefammelt worden.

Schriften als die Vorftellung des blofsen Dictirens' I Aber die Verhältnifse waren fowohl im Heidenland als

(S. 37). Der letzte kürzere, in Briefform angehängte Ab- I in der Heimath grofsentheils andere als bei den deutfchen

fchnitt beantwortet die Frage? ,Darf man diefe Dinge in | Miffionsgefellfchaften. Die niederländifch-oftindifche Com-

chriftlichen Anftalten lehren?' mit einem entfchiedenen j pagnie hat bekanntlich im 17. und 18. Jahrhundert auf

ihren Befitzungen das evangelifche Chriftenthum ausgebreitet
und begünftigt, aber in ebenfo oberflächlicher
Weife wie vorher die portugiefifche das katholifche, und
bei Weitem nicht genügend für Prediger und Lehrer geborgt
, und unter den wenigen waren vollends diejenigen
feiten, welche den rechten Miffionsfinn hatten. So trafen
die erften Miffionare der Rotterdamer Gefellfchaft, als
nach dem Sturz Napoleon's I. die Niederlande wieder
felbftändig und die Colonien von England zurückgegeben
wurden, eine Menge von Namenchriften auf den Molukken
und anderen kleineren niederländifchen Infein, welche
factifch Heiden waren. Allein die Mittel der Gefellfchaft
erlaubten es nicht, fo viele Stationen zu befetzen,
dafs die Gemeinden genügend verforgt und das Heidenthum
wirklich ausgerottet worden wäre. Auch war fie
diefem Geifte unterrichtet K. die Miffionszöglinge und das j in der Befetzung' der Stationen fehr abhängig von der
Miffionscomite billigt feine Weife! Bin ich recht unter- i Regierung. Der Apoftel der Molukken, Kam, war 1814
richtet, fo wird an den Miffionsanftalten zu Leipzig und j von der Londoner Miffionsgefellfchaft ausgefendet worden,

Ja und ftellt die Begründung diefes Ja unter das apofto
lifche Wort ,Wir können nichts wider die Wahrheit, fondern
für die Wahrheit'. Das ganze Büchlein ift getragen
durch einen echt evangelifchen Geift der Freiheit und
des Freimuths, und zugleich durch eine warme lautere
Liebe zu den Seelen, welche dem Verf. die rechte Be-
fonnenheit und pädagogifche Weisheit eingiebt. Man
fpürt es ihm an, dafs er nicht leichtfertig vorging, und
Jeder wird der Verficherung vollen und ganzen Glauben
fchenken: ,Was ich hier biete, das ift im Laufe von mehr
als fünfzehn Jahren in tieferregten inneren Kämpfen vor
Gott errungen worden'. Wir l'chliefsen mit den Worten
eines unferer ebenfo fehr durch theologifche Bildung als
durch kirchlichen Sinn ausgezeichneten Geiftlichen, der
bei Gelegenheit der Kinzler'fchen Schrift fchreibt: ,In

Paris in ähnlicher Weife gelehrt. Wenn nun Männer,
die in einer fo hervorragenden Stellung find, fo offen
und furchtlos reden, und wenn die bewährten Gottesmänner
, welchen die Leitung des Miffionswerkes anvertraut
ift, nicht befürchten, dafs den Heiden durch folche
Lehre das Evangelium verkürzt werde, fo wollen auch
wir kein Blatt vor den Mund nehmen, und uns nicht
ängftigen laffen durch das Gefchrei derer, welche der
evangelifchen Kirche das Joch von Menfchenfatzungen
aufhalfen wollen. Der Wahrheit wird durch Wahrhaftigkeit
am beften gedient, und wer fich vor der Freiheit
fürchtet, ift unwerth evangelifcher Chrift zu fein'.

Strafsburg i/E. P. Lobftein.

Kruijf, Hoogl. Dr. E. F., Geschiedenis van het Nederiandsche
Zendelinggenootschap en zijne Zendingsposten. Met de

portretten van Zeven ftichters van het genootfchap.

Groningen, Wolters, 1894. (XV, 695 S. gr. 8.)

rl m T3Cn dringen des Islam und der romifchen Propaganda wider
ueD. ivi. 15.50 nPv.Pn i,xnnpn ,„;rri Hif. 7«;r i0v„.»„ n;Q r.0raiir„i,„f

denn unter franzöfifcher Herrfchaft hatte die niederlän-
difche noch keine eigenen Stationen. 1815 wurde er von
der Regierung als Prediger auf Amboina angeftellt und
hatte 20ooo Chriften auf 18 Infein zu bedienen. Er forgte
für Hülfe durch Miffionare der Niederländifchen Gefellfchaft
; es wurde ein Seminar zur Heranbildung einge-
borner Lehrer errichtet, und Kam befuchte mit aufser-
ordentlicher Arbeitskraft alle die vielen Infein, um das
Chriftenthum zu pflanzen und zu fördern. Gründlicher
und concentrirter als auf den Molukken und den anderen
kleineren Infein wurde in der Minahaffa auf Celebes gearbeitet
, wo namentlich zwei deutfche Miffionare aus
Jänike's Schule, Riedel und Schwarz, im Dienft der
niederländifchen Gefellfchaft banden. Aber alle Gemeinden
auf Celebes und auf den kleineren Infein find
jetzt der niederländifchen reformirten Colonialkirche übergeben
, da die Gefellfchaft den Unterhalt der Miffionare
nicht mehr beftreiten konnte. Ob fie fo weit gefördert
find, dafs fie mit ihren religionslofen Schulen dem Ein-

ftehen können, wird die Zeit lehren. Die Gefellfchaft
Die Niederländifche Miffionsgefellfchaft ift die ältefte unterhält nur noch Stationen auf Java, wo die Remeruncr
continentale Miffionsgefellfchaft. Allerdings hat die lange genug den Islam begünftigt hatte, und eine auf
dänifch-Halle'fche Miffion und die Brüdergemeinde ihre j Sumatra. — Aber auch die Stellung diefer Miffionsgefell-
Arbeiter fchon in der erften Hälfte des 18. Jahrhunderts fchaft in der Heimath ift eine wefentlich andere als die der
unter die Heiden gefandt. Aber dafs einzelne chriftliche | meiften deutfchen, und das Buch giebt hierüber werth-
Freunde zu einem freien Verein zufammentraten, um ' volle Auffchlüffe, wenn auch dies und jenes nur zwifchen
das Werk der Heidenbekehrung in die Hand zu nehmen, den Zeilen zu lefen ift, und deutfche Lefer mit den kirch-
das kam zuerft in England vor und fand in Rotterdam j. liehen Zuftänden in den Niederlanden einigermafsen be-
1797 Nachahmung. Die Seele der Bewegung in den 1 kannt fein müffen, um die ganze Entwicklung zu verNiederlanden
war der Arzt van der Kemp, der nach ! flehen. Diefe Gefellfchaft gilt nämlich feit 1864 für das
einem vielbewegten Leben fich der Londoner Miffion als j Organ der kirchlich-liberalen Partei. Die Ortho-
Miffionar angeboten hatte, und nun auf Anregung von j doxen haben fich mehr und mehr zurückgezogen, und
England die lebendigen Chriften in den Niederlanden zu die Miffionsthätigkeit in den Niederlanden ift in' eine
einer felbftändigen Arbeit unter den Heiden zufammen- j ganze Reihe von kleinen Gefellfchaften zerfplittert. Die
rief. Er felbft kam dann im Dienft der Londoner Ge- ! alte Rotterdamer hat noch keine 100000 Gulden Jahres-
fellfchaft nach Südafrika. Die niederländifche Gefell- einnähme und unterhält nur noch die wenigen genannten
fchaft darf alfo 1897 ihr hundertjähriges Jubiläum feiern, 1 Stationen. Der Verf. bedauert diefe Zerfplitterung gewifs
und es ift fehr dankenswerth, dafs uns hier eine auf forg- 1 mit Recht. Er hält den Rücktritt der Pofitiven von der
fältigem Quellenftudium beruhende, eingehende und un- ! alten Gefellfchaft nicht für nothwendig, da die Statuten
parteiifche Gefchichte derfelben dargeboten wird, un- nicht geändert wurden, aber allerdings für venchuldet
parteiifch nicht nur in Bezug auf die Fehler der nieder- [ durch das Benehmen der leitenden Perfonen in den fünf-
ländifchen Regierung, fondern auch in Bezug auf die j ziger und fechziger Jahren. Es waren auf Java 1858—61
Leitung der Gefellfchaft felbft, und doch von warmer | nach einander 3 Miffionare von liberal-theolomTcher