Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1894

Spalte:

568-569

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Krumbacher, Karl

Titel/Untertitel:

Mittelgriechische Sprichwörter 1894

Rezensent:

Meyer, Ph. L.

Ansicht Scan:

Seite 1, Seite 2

Download Scan:

PDF

571

572

des Origenes v. E. Kloftermann. (XI, 206 u. 12 S.)
Rügamer, D. P., Leontius v. Byzanz, e. Polemiker aus dem Zeitalter
Juflinians. Preisgekrönte Schrift. Würzb., Göbel, 1894. (VIII, 176 S.

bringt, letzteres in viel höherem Mafse, als Manche, die j Spurgeon, C. H., Das Evangelium des Reiches. Eine volkstüml.

feine Benrebungen kurzer Hand als Archaismus verur- I Erklärg des Evangeliums nach Matthäus Mit Vorwort. v. Frau

., .rr 1 1». 1 tr c r. c -a C. H. Spurgeon. Mit Emleitg. v. O. Funcke. Autonf. Uberfetze.

theilen, zu wiffen oder gelten zu laffen fchetnen So ift Hamburg, Oncken Nachf., 1894 fXH, 301 S. gr. 8.) 3.75; geb. 4.50

ihm, wie das fein liturgifcher Standpunkt mit fich bringt, , Dalmer, J., Die Erwählung Israels nach der Heilsverkündigung des

für den liturgifchen Aufbau des VefpergOttesdienfteS die ApoflelsPaulus. Gütersloh,Bertelsmann, 1894. (VIII,I47S. gr.8.) 2__

alte Vefperordnung mafsgebend, aber doch nicht fo, ! Verbefterungen, die notwendigften, der Lutherfchen Bibelüberfetzung.

dafs er fie fchlechthin repriftinirt; er weifs Wefentliches T i'^nnSSwÄ Bertelsmranrn', (2° SfrJl h T .-20

, X" _ r 1 ■ 1 r d Texte u. Unterluchungen zur Gefchichte der altchnfthchen Literatur,

und Unwefenthches fehr wohl zu unterfcheiden, lo z.B. hrsg_ von 0. v. Gebhardt u. A. Hamack. 12. Bd. 3. Hft. Leipz,,
ift ihm die Pfalmodie, ein integrirender Beftandtheil der Hinrichs, i894. (gr. 8.) 7. 50

alten Vefper, keineswegs wefentlich; ift fie feinem Pie- Inhalt: igoatiu^

, ., ,r , JPi r 1 • 1 . , Unterfucllg. von L. Frhrn. v. der Goltz. Gnechifche Excerpte aus Homilien

tatsgefuhl auch erwunfcht, fo hat er nichts dagegen,
wenn, gemäfs dem Bedürfnifs von Zeit und Ort, ein
Kirchenlied oder ein Chorgefang an ihre Stelle tritt. Er

trägt den Forderungen evangelifchen Empfindens mit » c » t imn't u a 2' 7~

r . b n, j - tL*. j, • lL i_ j l Nürnberger, A„ Vita S. Bonifatii, auctore Willinaldo. Aus der

feinem Tacte Rechnung, das zeigt die reichliche, durch Münchener Händfchrift neu hrsg. u. m. textkrit. Apparat verfehen.

die Wahl der Liederreihen das allzuhäufige Blättern im [Aus: ,27. Bericht d. wifienfchaftl. Gefellfchaft Philomathie zu NeuVeS]
Gefangbuch vermeidende, alfo der Gemeinde die Mit- Brest, Müller & Seiften, 1894. (69 S. gr. 8.) 1. —

Wirkung wefentlich erleichternde Verwendung des Kir- Nuntiaturberichte aus| Deutschlandnebft ergänzenden Actenftücken. 3. Abth.
, , j. r ■ r-i. 11 r r t v. n 1572 —1585. Hrsg. durch das k. preufs. hiftor. Infhtut in Rom u.

chenhedes, die freie Stellung zum refponforifchen Ge- dk k. preufl Archiv-Verwaltg. 2. Bd. Berk, lkuh, i894. (Lex.-S., 25. _

fang, ganz befonderS die Auswahl der bibllfchen LectlOnen Inhalt: Der Reichstag zu Regensburg 1576. Der Pacificationstag zu

im Vergleich zur diesbezüglichen alten Ueberlieferung, : ^.«fi&Sf* l^^^r^^ut:^ta^<^ * ***
und endlich die weitherzige Werthung der kirchenmufi-
kalifchen Literatur neuefter Zeit. Dem mit den Aus-
einanderfetzungen des letzten Jahrzehnts auf unferem
Gebiete Vertrauten tritt es befonders im 2. Theil überall
entgegen, dafs Herold es keineswegs verfchmäht hat,
von den Kirchengefang-Vereinen — ich will nicht fagen,
zu lernen, aber — manchen befruchtenden Gedanken
aufzunehmen, und fo werden diefe wahrlich keinen
Schaden davon haben, wenn fie fich bemühen, von der
hiftorifchen Schule zu lernen, fich durch deren Zucht
liturgifch zu vertiefen und fo, bei aller Wahrung der
Eigenthümlichkeit, doch das Band der Einigkeit im Geift
mit der Vergangenheit und mit den Gebieten, die fich
in ihrer liturgifchen Entwickelung vorwiegend durch die
Vergangenheit haben beftimmen laffen, zu bewahren.
Von befonderem Werthe find die den Entwürfen ange-
fchloffenen Zugaben: zwei ausgeführte Sonntagsvefpern
mit Mufiknoten; Vefperlectionen; Gebete für den fpäten
Abend; die altkirchliche Pfingftvefper, die alte werktägliche
Vefper; Aus dem ev. Miffale des Ludecus von 1589;
Litanei zum heiligen Geift; Fürbittentafel, und Mufik-
bcilagen.

Darmftadt. H. A. Köftlin.

Bibliographie

von Oberbibliothekar Dr. Johannes Müller.

Berlin W., Reichstags-Bibliothek.

JDciirfcfec tHtcraruv.

Barth, J., Die Nominalbildung in den femitifchen Sprachen. 2., durch

e. Wörter- u. e. Sachverzeichnis venu. Ausg. Leipz., Hinrichs, 1894.

(II, XX, XXXII, 495 S. gr. 8.) 20. —

Zahn, A., Ernfte Blicke in den Wahn der modernen Kritik des Alten

Teftamentes. Neue Folge. Gütersloh, Bertelsmann, 1894. (VII, 208 S.

gr. 8.) 2. 40

Neteler, B., Affyriologifche Schwierigkeiten affyrifch-altteftamentlicher

Gleichzeitigkeiten des Zeitraums von Manahem bis zum Ende des

Reiches Israel. Vortrag. Münfter, Theiffing, 1894. (18 S. gr. 8.) —. 50
Schwarz, F. v., Sintfluth u Völkerwanderungen. Stuttg., Enke, 1894.

(XVIII, 552 S. m. Ii Abbildgn. gr. 8.) 14. —

Staerk, W., Das Deuteronomium, fein Inhalt u. feine literar. Form.

Eine krit. Studie. Leipz, Hinrichs, 1894. (VII, 119 S. gr. 8.) 4. —
Jelski, L, Die innere Einrichtung des grofsen Synedrions zu Jerufalem

u. ihre Fortfetzung im fpäteren paläftinenfifchen Lehrhaufe bis zur

Zeit des R. Jehuda ha-Nafi. Ein Beitrag zum Verftändnifse u. zur

Würdigg. der älteften talmud. Quellen. Breslau, Koebner, 1894.

(99 S. gr. 8.) 2. -

Stalker, J., Das Leben Jefu. Autorif. Ueberfetzg. aus dem Engl. Freiburg
i/B., J. C. B. Mohr, 1894. (IV, 135 S. gr. 8.) —. 80; geb. 1. 20
Schneller, L., Apoftelfahrten. Wanderungen durchs hl. Land zur Otter-,

Pfingtt- u. Apoftelzeit. Leipz., Wallmann, 1894. (430 S. m. Abbildgn.

u. 2 färb. Karten, gr. 8.) 4- 80; geb. 6. —

Quartalfchrift, römifche, f. chriftl. Alterthumskunde u. f. Kirchengefchichte

3. Suppl.-Hft. Rom, 1894. [Freiburg i/B., Herder.] (gr. 8.) 6. —
Inhalt: Die Apoftelgruft ad CätacuMoa* an der Via Appia. Eine hiftorifch-
arcbaeolog. Unterfuchung auf Grund der neueften Ausgrabgn. v. A. de Waal.
(143 S. in. 3 Taf.)

Spannocchi, H., .Kelazione delle cose di Polonia intomo a/la rtligione'
1586. Edidit J. Korzeniowski. [Aus: ,Scnptores rerum polon.',
vol. XP.] Krakau, [Btichh. d. poln. Verlagsgefellfch.], 1894. (133 S.
gr. 8.) 2. 40

Zfchokke, H., Gefchichte des Metropolitan-Capitels zum hl. Stephan
in Wien (nach Archivalien). Wien, Konegen, 1894. (XII, 428 S.
gr- 8.) 9. _

Haug, L., Darftellung u. Beurteilung der Theologie Ritfchls. Zur
Orientierg. dargeboten. 3. Aufl. Stuttg., Gundert, 1894. (159 S. 12.)

Geb. 2. —

An die Synode. Anträge u. Vorfchläge zu e. wahrheitsgemäfsen Geflaltg.

v. Gottesdientt 11. Erziehg. in unferer evangel. Landeskirche. Der

Württemberg. Landesfynode v. 1894 unterbreitet durch einige Pfarrer.

Heilbronn, Kielmann, 1894. (V, 76 S. gr. 8.) 1. 20

Buchner, C., Acht Monate in Südafrika. Schilderung der dort. Miffion

der Brüdergemeine. Gütersloh, Bertelsmann, 1894. (III, 188 S. m.

I Kartenfkizze. gr. 8.) I. 6b

Uhlhorn, G., Die chriftliche Liebesthätigkeit. 2. Aufl. (Bill. Ausg. ohne

Anmerkgn.) (In 12 Lfgn.) I. Lfg. Stuttg., Gundert, 1895. (S. I—64.

gr- 8.) I. -

Reichenhart, F., Wie follen wir das Werk der inneren Miffion treiben?

Nürnberg, Löhe, 1894. (11 S. m. 2 Abbildgn. gr. 8.) —. 27

Blanckm eitler, F., Guftav-Adolf-Stunden. Sammlung v. Vorträgen üb.

das Guftav-Adolf-Weik. Ein Handbuch f. die Freunde dcsfelben.

Hrsg. v.B. Leipz., F.Richter, 1894. (VIII, 357 S. gr. 8.) 3. 50;

geb. 4. 50

Bericht üb. die am 6. Juni 1894 zu Nürnberg abgeh. XXIV. allgemeine
Paftoralkonferenz evangclifch-lutherifcher Geiftlicher Bayerns. Nürnberg
, Löhe, 1894. (gr. 8.) 1. —
Inhalt: Die Bedeutung der Eschato'.ogie f. das geldliche Amt v. Holzmüller
. Herdellung e. blbl. Lefebuchs v. Dietlen. (96 S.)

Rothe, R., Ueberficht der theologifchen Ethik. Aus deflen Händfchrift
hrsg. v. R. Ahrcndts. Bremen, Heinflus Nachf, 1894. (XVI, 302 S.
m. Bildnis, gr. 8.) 6. —; geb. 7. 50

Schröder, H., Ein Zeugnis f. die Wahrheit des evangelifchen Glaubens,
nebft Beleuchtg. des religiös-fittl. Lebens der Gegenwart in Thefen-
form. Parchim, Wehdemann, 1894. (24 S. gr. 8.1 —. 50

Kraufe, K. Ch. F., Anleitung zur Naturphilofophie. 2. Aufl. hrsg. v.
P. Hohlfeld u. A. Wünfche. Leipz., 1894. Weimar, Felber. (XI,
281 S. gr. 8.) —. 5.

Gebot, das fechlte, u. die chriflliche Ehe in jefuitifch-redemptoritlifcher
Behandlung v. e. deutfehen Theologen. Berk, Haack, 1894. (44 S.
gr. 8.) —. 75

Stage, C., Was ift evangelifcher Glaube? Berl., Wiegandt, 1894. (16 S.
gr. 8.) —. 20

Hartwich, O., Die Genefung der evangelifchen Kirche. Leipz., O.
Wigand, iS94- (79 S. gr. 8.) 1. 20

Graue, P .Deutfch-evangelifch. Stuttg.,Frommann, i894.(96S.gr.8.1 I. 50

Heyn, J., Oflener Brief an Hrn. Hofprediger a. D. Stöcker in Sachen
des chriftlichen Gewiffens u. der evangelifchen Freiheit, nebft Beleuchtg
. der v. Hrn. Slöcker verfuchten Antwort. Braunfchw.,
Schwetfchke & S., 1894. (16 S. gr. 8.) —. 30

Rietfphel, G., Der evangelifche Gemeindegottesdienft unter dem Ge-
fichtspunkte der Anbetung im Geift u. in der Wahrheit. Ein Beitrag
zur Beurteilung der Agendenfrage. Vortrag. Halle, Mühlmann's Verl.,
1S94. (34 S. gr. 8.) —. 60

Kretzfchmar, H., Ueber den mufikalifchen Theil unferer Agende.
Vortrag. Leipz., Dorffling & Fr., 1894. (27 S. gr. 8.) —. 50

Reichardt, B., Die Kirchentonarten, 111. liezugnahme auf das fachfifche
Landeschoralbuch dargeftellt. Mit e. Notenbeilage. Leipz., Klinkhardt
, 1894. (32 S. gr. 8.) —. 50

Vieregge, K. H., Suchen u. Finden. Predigten üb. inneres Chriften-
leben. Halle, Mühlmann's Verl., 1894 (V, 152 S. 8.) Geb. 111. G. 3. —