Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1888

Spalte:

345-355

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Fisher, George Park.

Titel/Untertitel:

History of the Christian Church 1888

Rezensent:

Harnack, Adolf

Ansicht Scan:

Seite 1, Seite 2, Seite 3, Seite 4, Seite 5, Seite 6

Download Scan:

PDF

Theologische Literaturzeitung.

Herausgegeben von D. Ad. Harnack, Prof. zu Marburg,und D. E. SchÜrer, Prof. zu Giefsen.

Erfcheint Pre's
alle 14. Tage. Leipzig. J. C. Hinrichs'fche Buchhandlung. jährlich 16 Mark.

N° 14. 14. Juli 1888. 13. Jahrgang.

Ausländifche Arbeiten zur Kirchengefchichte, ' . . Rade, Doktor Martin Luthers Leben, Thaten

vornehmlich der älteften (Harnack). | Molinier, Etudes sur quelques manuscnts des ] uml Meinungen (Kawerau).

bibliotheques d'Italie concernant l'mquisition 1 ß rec h t, Papft Leo XIII. und der Proteftantismus

Harnack, Lehrbuch der Dogmengefchichte, et les croyances heretiques du XID au XVIIe ; zFay

I. Bd., 2. Aufl. (Harnack). sifecle (Müller). | Frickhöffer, Die Grundfrage der Religion

Agathangelus und die Akten Gregors von Ar- , Comba, Histoire des Vaudois d'Italie (Müller). | mit Bezug auf W. Bender, Das Wefen der

menien, neu herausgeg. von Lagarde (Neftle). Religion (Bilfinger).

Ausländische Arbeiten zur Kirchengeschichte,
vornehmlich der ältesten.

Moyen Age I—III (Extraits des Melanges d'Archeol.
et d'Hist. publies par l'Ecole frangaise de Rome, t.

Smith and Wace, A Dictionary of Christian Biography, VI et VI1' Rome> l886^ r5 et 71 P)'
Literature, Sects and Doctrines during the first eight cen- ! I2- Zotenberg, H., Notice sur le livre deBarlaam et Joasaph,

turies. Volume IV. N—Z. London, John Murray, 1887. j accompagnee d'extraits du texte grec et des yersions
(XIII 1227 p. Lex.-8.)

2. Fisher, D D., LL.D., George Park., Titus Street Pro-
feffor of ecclesiastical history in Yale University,
History of the Christian Church. With Maps. New York,
Charles Scribner's Sons, 1887. (XIII, 701 p. gr. 8.)

3. The Ante-Nicene Fathers, translations of the writings
of the Fathers down to a. d. 325. Original Supplement
to the American Edition. A. Cleveland Coxe,
D. D., Editor. I. Bibliographical Synopsis, by Ernest
C. Richardson, M. A. II. General index, by Bernh. Pick,
Ph. D. Buftalo, The Christian Literature Company,
1887. (XIV, 266 p. gr. 8.) geb.

4. Massebieau, M. L., Le traite de la Vie contemplative
de Philon et la question des therapeutes (Rev. de l'hist.
des religions, 8. annee, t. XVI Nr. 2 p. 170—198,
Nr. 3 p. 284-319).

5. Massebieau, M. L., L'Apologetique de Tertullien et
l'Octavius de Minucius Felix (ebendort, 8. annee, t. XV
Nr. 3 p. 316—346).

6. Meyboom, Dr. H. U., Marcion en de Marcionieten. Leiden
, P. Engels & Zoon, 1888. (271 p. gr. 8.)

7. Heikel, Dr. J. A., in universitate Helsingforsiensi
publice docens, De praeparationis evangelicae Eusebii
edendae ratione. Helsingforsiae, 1888. (Berlin, Mayer
& Müller.) (VIII, 106, LXXV S. gr. 8.) M. 2.40.

8. Duchesne, L., Le Concile d'Elvire et les flamines chre-
tiens (Melanges Renier p. 159—174, Paris, F. Vieweg,
1886).

9. Duchesne, L., Les Sources du Martyrologe Hieronymien,

avec preface de M. Jean Baptiste de Rossi (Extrait
des Melanges d'Archeologie et d'Histoire publies par
l'Ecole Frangaise de Rome. Rome, 1885 48 p.).

10. Duchesne, L., Vigile et Pelage, ctude sur l'histoire de
l'eglise Romaine au milieu du VI. siede. Paris, Librairie
de Victor Palme, 1884. (Extrait de la Revue des

arabe et ethiopienne. Paris, Impr. Nationale, 1886. (IV,
166 p. gr. 8.)

13. Delisle, Leopold, Memoire sur d'anciens sacramentaires

(Mem. de l'institut national de France, Acad. des inscr.
et belles-lettr. T. 32, 1886, p. 57—423, avec planches
in 4" et fol).

14. Chiapelli, Alessandro, Prof., Le Idee millenarie dei

Cristiani nel loro svolgimento storico. Discorso inau-
gurale, tenuto nella Regia Universita di Napoli. Na-
poli, 1888. (II, 59 p. gr. 8.)

15. Loman, A. D., De oorsprong van het geloof aan de
opstanding van Jezus. (Aus: ,De Gids' 1888 Nr. 3,
94 S. gr. 8.)

1. Das grofse Dictionary of Christian Biography, auf
welches die englifchen Kirchenhiftoriker mit Recht ftolz
fein können, ift nun beendet. Die vier Bände kommen
an Umfang faft acht Bänden der Herzog'fchen Realen-
cyklopädie gleich, während fie doch ausfchliefslich
die chriftliche Literaturgefchichte der 8 erften Jahrhunderte
behandeln. Die Zahl der Mitarbeiter — fie umfafst die
beften englifchen Namen, von deutfchen nur Prof. Lip-
fius — beträgt ungefähr 140. Aus der Vorrede entnehmen
wir, dafs der Bifchof von Chefter und Prof.
Salmon die Correcturen des gefammten Werkes gelefen
haben. Dafs eine fo umfaffende Arbeit in einigen Stücken
ungleichmäfsig ausfallen mufste, wird Niemanden verwundern
— noch jüngft hat fich z. B. Prof. Hauck über
die Unbrauchbarkeit der Lifte der Klöfter beklagt —;
allein wo man fo reichlichen Anlafs zum wärmften Dank
hat, find der Kritik die Waffen entwunden. Für den
Referenten ift das Werk ein unentbehrliches Handbuch
geworden, und fo wird es jedem Fachgenoffen gehen,
der es benutzen wird. Die Herausgeber haben auf dem
erften Blatt einige der wichtigften Artikel zufammenge-
ftellt, unter denen ich die von Weftcott über Ori-
genes, Edersheim über Philo, Salmon (Artikel zur
älteften Literaturgefchichte), Lipfius (Valentin), Swete
(Theodor) nenne. Aber die Auswahl follte gewifs keine
Bevorzugung bedeuten, fonft hätte z. B. der vorzügliche
Artikel über den Rhetor Victorinus und nicht wenige
andere genannt werden müffen. Der Artikel .Theonas'
quest. hrstor., hvr. du 1. Octobre 1884, 76 p.) ift nochö ohne Kenntnifs von Batiffol's Entdeckung

m. Duchesne, L., Notes Sur la topographie de Rome au gefchrieben. Sehr dankenswerth ift wieder die Unter-

345 346