Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1880 Nr. 2

Spalte:

493

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Allgemeine kirchliche Chronik, begründet von K. Matthes

Titel/Untertitel:

fortgesetzt von Frz. Otto Stichart. 26. Jahrg., das Jahr 1879 1880

Rezensent:

Köhler, Karl

Ansicht Scan:

Seite 1

Download Scan:

PDF

493 Theologifche Literaturzeitung. 1880. Nr. 20.

Gefichtspunkten vertraut zu machen, welche von den
Rittern der unglücklichen Frau geltend gemacht werden.

Kiel. W. Möller.

Allgemeine kirchliche Chronik, begründet von K. Matthes,
fortgefetzt von Part. em. Frz. Otto Stichart. 26.
Jahrg., das Jahr 1879. Hamburg 1880, Haendcke &
Lehmkuhl. (VI, 313 S. gr. 8.) M. 4. —

Die von K. Matthes begründete Kirchliche Chronik
erfcheint mit dem erden Jahrgang ihres zweiten Vierteljahrhunderts
in erweiterter Geftalt, da der feitherige Umfang
für den mit jedem Jahr anwachfenden Stoff nicht
mehr ausreichte. Die Aufgabe eines derartigen Unternehmens
kann felbftverftändlich nicht fein, Gefchichte,
fondern nur, Materialien für eine künftige Gefchichte der
Gegenwart zu bieten. Diefe Aufgabe erfüllt die Kirchliche
Chronik in dankenswerther Weife. Das gebotene
Material ift reichhaltig, überfichtlich geordnet und frei
von tendenziöfer Färbung (was in früheren Jahrgängen
nicht immer der Fall war); die Zuverläffigkeit aller einzelnen
Daten zu prüfen ift nicht möglich. Finzelne Un-
genauigkeiten, wie folche dem Ref. hier und da ins Auge
gefallen find (in dem rheinheffifchen Dorfe Wallertheim
z. B. find nicht über 1000 Evangelifche aus der Landeskirche
ausgetreten, S. 99, sondern nur 61), find bei der
Maffe des Stoffes wohl nicht zu vermeiden; im Allgemeinen
wird die Kirchliche Chronik für künftige Bearbeiter
der Kirchengefchichte' des 19. Jahrhunderts eine fehr
brauchbare Quelle bilden. Leider erklärt der dermalige
Herausgeber, dafs er aus Gefundheitsrückfichten von
dem Unternehmen zurückzutreten genöthigt fei. Möge
ihm ein tüchtiger Nachfolger und der Kirchlichen Chronik
ein guter F"ortgang nicht fehlen.

Friedberg. K. Koehler.

Schultze, Gen.-Superint. D. L., Hof- und Dompred. R.
Schräder, Paftor D. Eiselen, Züge aus dem Bilde Jesu.
Ein Blick auf Hollands kirchliche Gegenwart. Rückschau
auf die erste ordentliche preussische Generalsynode. Drei
Vorträge, auf der Halle'fchen Conferenz der Freunde
der pofitiven Union gehalten. Bremen 1880, Müller.
(104 S. 8.; M. 1. 20.
Die drei Vorträge ftehen nur in üufserem Zufammen-
hang durch den gleichenAnlafs, wobei fie gehalten wurden
. Nr. 1 (von Generalfup. Schultze) ift mehr eine erbauliche
Anfprache als von wiffenfchaftlichem Inhalte
und Werthe. Selbftverftändliche Vorausfetzung ift dem
Verf. die kirchlich-orthodoxe Chriftologie; aber ,das
heilig Menfchliche' an dem Bilde Chrifti fei darum ,nicht
minder köftlich' und folle ,nimmer entfchwinden'. Auf
Grund jener Vorausfetzung will er daher Züge aus dem
Lebensbilde Jefu nach feiner menfchlichen Seite darbieten
. Das innere Pathos klingt wohlthuend überall durch,
doch möchte man das rhetorifche Pathos der Darftellung
ermäfsigt wünfchen. Von kritifcher Werthung der Quellen
kommt nichts vor; neue Beiträge zur Herftellung
des gefchichtlichen Charakterbildes Jefu bietet der Vortrag
nicht.

Nr. 2 bietet auf Grund eigener Beobachtung des
Verf.'s (Hofpred. Schräder) einen Ueberblick der kirchlichen
Verhältnifse Hollands. Die Darfteilung macht
überall den Eindruck eines löblichen Strebens nach Ob-
jectivität und empfiehlt fich neben dem Vortrage van
Oofterzee's auf der Bafeler Allianzverfammlung beftens
zur Orientirung auf jenem uns fo vielfach intereffanten
Kirchengebiete.

Der Verf. von Nr. 3 (Paftor Eifelen) will, wie er im
Eingang mit anerkennenswerther Offenheit erklärt, nicht
eine Gefchichte der Generalfynode im objectiven Sinne

494

1 geben, fondern eine Rechtfertigung feiner Partei, d. h.
der der ,pofitiven Union', welche bekanntlich mit den
Confeffionellen zufammen die ausfchlaggebende Mehrheit
auf der Synode gebildet hat. Die Apologie ift mit
Gefchick durchgeführt; wie weit fie gelungen fei, ift an
diefer Stelle nicht zu unterfuchen. Das Urtheil über die
evangelifche Vereinigung (Mittelpartei) ift ungerecht, die

i Auffaffung des Verhältnifses zu den Confeffionellen ent-
fchieden zu rofig.

Friedberg. K. Koehler.

Bibliographie

von Dr. Caspar Rene Gregory.
iCcutfcbc Citcratur.

Krichenbauer, Ant., Theogonie u. Aftronomie. Ihr Zu-
fammenhang nachgewiefen an den Göttern der Griechen,
Aegypter, Babylonier u. Arier. Wien, Konegen, 1880.
(VIII, 461 S. gr. 8.) 12. -

Stade, B., De populo Javan parergon patrio sermone con-
scriptum. (Deutfch.) Gissae, typis offichiae Briiehlianae
academ., 1880. (20 S. 4.)

Schräder, E., Zur Kritik der Infchriften Tiglath-Pilefer's IL,
d. Afarhaddon u. d. Afurbanipal. [Aus: ,Abhandlgn. d.
k. Akad. d. Wirf.'] Berlin, Dümmler's Verl. in Comm.,
1880. (36 S. gr. 4. mit 3 Txtbeilgn. u. 1 photolith. Taf.)

3- —

Simchowitz, S. S., Der Pofitivismus im Mofaismus erläutert
u. entwickelt auf Grund der alten u. mittelalterl. philo-
foph. Literatur der Hebräer. Wien, Gottlieb's Buchh.,
1880. (XXIV, 206 S. 8.) 3. —

Raabe, Andr., Die Klagelieder d. Jeremias u. der Prediger
d. Salomon. Im Urtext. Nach neuefter Kenntnifs der
Sprache behandelt, [erftere metrifch] überf. Mit An-
merkgn. u. e. Gloffar verfehen. Neuer Gefichtspunkt f.
hebr. Versmaas eröffnet. Leipzig, Fernau, 1880. (VI,
224 S. gr. 8.) 6. —

Hettinger, F., Thomas von Aquin und die europäifche
Civilifation. Frankfurt a,M., Foeffer, 1880. (33 S. gr. 8.)

— 40.

Reiff, F., Das Böfe, die Nachtfeite im Leben der Menfch-
heit. [Zeitfragen d. chrifti. Volkslebens 6. Bd. 1. Hft.)
Heilbronn, Henninger, 1880. (53 S. gr. 8.) 1. —

Müller, H. F., Idealismus u. Chriftenthum. [Zeitfragen d.
chrifti. Volkslebens 5. Bd. 8. Hft.] Heilbronn, Henninger,
1880. (52 S. gr. 8.) 1. —

Luthardt, Chr. Ernlt, Die modernen Weltanfchauungen u.
ihre praktifchen Konfequenzen. Vorträge üb. Fragen der
Gegenwart aus Kirche, Schule, Staat u. Gefellfchaft im
Winter 1880 zu Leipzig gehalten. 2. unveränd. Abdr.
Leipzig, Dörffling & Franke, 1880. (X, 260 S. 8.) 5. —

iliteratur oee 2CuManöee.

Institute essays; read before the .Ministers' Institute', Providence, R. I.,
October, 187g; with introduction by II. W. Bellows. Boston, G. H.
Ellis, 1880. 1280 p. 8.) t'oth 0 1.25

Edkins, J., Chinese Buddhism: sketches, historical, descriptive and cri-
tical. Boston, Houghton. Mifflin & Co., 1880. (8.) f 4.50

Chevrier, E., De la religion des peuples qui ont habite la Gaule. Suivi
des Monuments megalithiques en Gaule. Bourg. imp. Authier et Barbier
, 1880. (80 p. 8.)

Gasquet, A., De l'autorit£ imperiale en matiere religieuse ä Byzance.
Paris, Thorin, 1880. (262 p. 8.) 4 fr. 50

Raverat, Eourviere, Ainay et Saint-Sebastien sous la domination romaine.
Recherches archeologiques sur l'emplacement oü les premiers chrediens
lyonnais souffrirent le martyre. Lyon, imp. Mougin-Rusand, 1880.
(44 P- 8. et plan.)

Pilloy, J.. Etudes sur d'anciens lieux de sepulture dans l'Aisne. ier fasc.
Saint-Quentin, Triquenaux-Devienne, 1880. (36 p. 8. et 3 planches.)
Un fascicule parattra tous les ans.

Fleury, Histoire de l'eglise de Geneve depuis les temps les plus anciens
jusqu'en 1802, avec pieces justificatives. Tome 2. Geneve, Grosset &
Tremblot, 1880. (VIII. 480 p. 8.) 5 fr.

Grignon, L., Historique et description de l'eglise et paroisse de Saint-
Loup de CMlons. Chälons-sur-Marne, imp. Martin, 1880. (IV, 216
p. 8. et planches.)