Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2019

Spalte:

595–597

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Rüggemeier, Jan

Titel/Untertitel:

Poetik der markinischen Christologie. Eine kognitiv-narratologische Exegese.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2017. XIII, 623 S. = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament. 2. Reihe, 458. Kart. EUR 119,00. ISBN 978-3-16-155750-7.

Rezensent:

Paul-Gerhard Klumbies

Die bei Hans-Joachim Eckstein von Jan Rüggemeier verfasste Un­tersuchung wurde im Wintersemester 2015/16 von der Evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen als Dissertation angenommen. Das Ziel der Studie besteht darin, die traditionellen »historischen und philologischen Methoden der Exegese« zusammen mit neueren Ansätzen aus den Literatur- und Erzählwissenschaften »in ein gemeinsames System der Textbetrachtung zu überführen«. Diese Zugangsweise soll »am Beispiel des marki-nischen Jesusbildes demonstriert werden« und zu neuen Antworten auf die »Frage nach der Christologie des ersten Evangeliums« (3) führen.
In fünf Kapiteln werden Ziel und Aufbau der Untersuchung (Kapitel 1), »Narratologische« (Kapitel 2) und »Methodische Zugänge zur ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!