Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2018

Spalte:

525–527

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Kirchhoff, Thomas, Karafyllis, Nicole C., u. a. [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2017. XVII, 368 S. = UTB 4769. Kart. EUR 24,99. ISBN 978-3-8252-4769-0.

Rezensent:

Christian Danz

Natur mag es ohne den Menschen und auch bereits vor seinem Auftauchen gegeben haben, aber schon diese Auskunft setzt den Menschen voraus. Alles Reden von einer Natur, sei dies nun wissenschaftlich oder vorwissenschaftlich, religiös oder ästhetisch, de- oder präskriptiv, ist ohne den Menschen und seine stets geschichtlich eingebundene Lebensform nicht möglich. Naturbegriffe oder Theorien der Natur sagen daher stets auch etwas über den Menschen, der sich im Verhältnis zur Natur mitthematisiert. Das gilt gleichermaßen für die seit der Antike konzipierten Naturphilo-sophien, die, nachdem sie um 1800 einen enormen Aufschwung erfahren haben, im Horizont der Entstehung des Neukantianismus in der zweiten Hälfte des 19. Jh.s in den Hintergrund gedrängt und von den exakten ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!