Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2017

Spalte:

1108–1110

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Cohen, Will T.

Titel/Untertitel:

The Concept of »Sister Churches« in Catholic-Orthodox Relations since Vatican II.

Verlag:

Münster: Aschendorff Verlag 2016. XIII, 303 S. = Studia Oecumenica Friburgensia, 67. Kart. EUR 39,00. ISBN 978-3-402-12000-2.

Rezensent:

Michael Plathow

Als ökumenischen Affront empfanden es evangelische Christen und Kirchen, als die »Nota über den Ausdruck ›Schwesterkirchen‹« der römischen Glaubenskongregation (Nr. 12) vom 30.6.2000 ihnen die Bezeichnung »Schwesterkirchen« verweigerte. Vertieft wurde der Ausschluss in der Erklärung »Dominus Iesus« (Nr. 16,17) vom 5.9.2000. Das rief heftige Reaktionen evangelischer- und römisch-katholischerseits unter ökumenisch Gesinnten hervor. Dabei trat die Diskussion um das Konzept »Schwesterkirchen« in den katholisch-orthodoxen Beziehungen in den Hintergrund.
Dem geht Will T. Cohen in seiner Dissertation von 2010 in Geschichte und Gegenwart nach. Er weist einen vieldeutigen und äquivoken Gebrauch der Bezeichnung »Schwesterkirchen« nach auch in den kirchenoffiziellen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!