Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2017

Spalte:

1089–1091

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Weber-Guskar, Eva

Titel/Untertitel:

Würde als Haltung. Eine philosophische Untersuchung zum Begriff der Menschenwürde.

Verlag:

Münster: mentis Verlag 2016. 265 S. Kart. EUR 38,00. ISBN 978-3-95743-065-6.

Rezensent:

Andreas Fritzsche

Dem Selbstbild entsprechen: Entelechie. Wer ein Buch über Tu­gend lesen will und dabei die Mainstream-Philosophie schätzt, dem kann man das Buch von Eva Weber-Guskar in die Hand drücken. Geläufig ist die Einstellung »Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.« Wohltuend widerspricht die Vfn. diesem Satz und zieht den Horizont der inneren Verfassung, der Haltung, auf. Die Position der Tugendethik durchdenkt sie und überträgt sie in die intellektuelle Großwetterlage. »Es ist eine Frage, wie man diesen Gedanken [Gestaltungsauftrag der eigenen Person] fortführen kann, wenn es niemanden mehr gibt, der einen Auftrag erteilt; kein Kosmos, kein Gott und kein metaphysisches Freiheits- und Vernunftverständnis.« (141)
Das Thema des Buches ist die menschliche Würde. In ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!