Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2017

Spalte:

436-437

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Pies, Ingo [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Die moralischen Grenzen des Marktes. Diskussionsmaterial zu einem Aufsatz von Michael J. Sandel.

Verlag:

Freiburg i. Br. u. a.: Verlag Karl Alber 2016. 280 S. = Angewandte Ethik – Marktwirtschaft und Moral, 2. Kart. EUR 24,99. ISBN 978-3-495-48832-4.

Rezensent:

Alexander Dietz

Ingo Pies, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsethik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat mit dem vorliegenden Buch einen vom Aufbau her auf den ersten Blick eher ungewöhnlichen Band herausgegeben: Auf die zweisprachig wiedergegebene Textquelle von Michael J. Sandels Aufsatz »Marktdenken als Moraldenken« (I) folgt eine Zusammenfassung der inhaltlichen Aussagen sowie der Argumentationsstruktur (II). Daran schließen sich 13 kritische wissenschaftliche Kommentare an (III). Das Buch endet mit weiterführenden Literaturempfehlungen (IV). Der Leser erfährt im Vorwort, dass die Beiträge anlässlich einer interdisziplinären Tagung 2015 entstanden, bei der ein be­sonders inspirierender Geist kritischer Analyse und engagierter Diskussion geherrscht habe. Auf Nachfrage ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!