Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2017

Spalte:

384-386

Kategorie:

Kirchengeschichte: Neuzeit

Autor/Hrsg.:

Foresta, Patrizio

Titel/Untertitel:

»Wie ein Apostel Deutschlands«. Apostolat, Obrigkeit und jesuitisches Selbstverständnis am Beispiel des Petrus Canisius (1543–1570).

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2015. 528 S. = Veröffentlichungen des Instituts für Euro-päische Geschichte Mainz, 239. Lw. EUR 90,00. ISBN 978-3-525-10100-1.

Rezensent:

Christian Volkmar Witt

Es ist ein hochgradig komplexes Themenfeld, dem sich die hier anzuzeigende geschichtswissenschaftliche Dissertation von Patrizio Foresta widmet: Sie möchte zum einen das Selbstverständnis der frühen Gesellschaft Jesu mittels einer Untersuchung ihres Apostolatsverständnisses erhellen; davon ausgehend nimmt sie – so­dann – das vielschichtige Verhältnis des Ordens zur Obrigkeit in den Blick und fragt dabei im Kontext der christentumsgeschichtlich epochalen Umbrüche des 16. Jh.s nach der Wechselwirkung zwischen konfessionspolitischem obrigkeitlichen Interesse und Engagement einerseits, apostolischem Selbstverständnis der Jesuiten andererseits. Schließlich verfolgt sie vor diesem Hintergrund das Anliegen, einen profunden Beitrag zur historisch-wissenschaftlichen Erschließung der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!