Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2016

Spalte:

1150–1151

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Eckrich, Felicitas, u. Klaus Tanner [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Forschung und Verantwortung im Konflikt? Ethische, rechtliche und ökonomische Aspekte der Totalsequenzierung des menschlichen Genoms.

Verlag:

Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2014. 131 S. m. Abb. u. Tab. = Nova Acta Leopoldina. Neue Folge, 117/396. Kart. EUR 20,95. ISBN 978-3-8047-3241-4.

Rezensent:

Thomas Wabel

Technologischer Fortschritt und methodische Perfektionierung haben die Sequenzaufklärung des individuellen Genoms für die Analyse auf genetische Defekte mit begrenztem Aufwand möglich gemacht. Daraus resultieren ein großer Zuwachs an diagnostischen Möglichkeiten, aber auch neue ethische Probleme, etwa hinsichtlich des Datenschutzes und des Umgangs mit Zusatzbefunden. Die Heidelberger EURAT-Gruppe (Ethische und Rechtliche Aspekte der Totalsequenzierung des menschlichen Genoms) hat 2013 einen Kodex für an der Ganzgenomsequenzierung beteiligte Forscher vorgestellt (2., aktualisierte Auflage 2015). Beiträge eines Symposiums von 2012, die den Horizont für diese Stellungnahme umreißen, vereinigt der vorliegende Band.
Wie der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!