Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2016

Spalte:

1051–1052

Kategorie:

Altertumswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Theis, Christoffer

Titel/Untertitel:

Magie und Raum. Der magische Schutz ausgewählter Räume im alten Ägypten nebst einem Vergleich zu angrenzenden Kulturbereichen.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2014. XV, 1032 S. m. Abb. = Orientalische Religionen in der Antike, 13. Lw. EUR 139,00. ISBN 978-3-16-153556-7.

Rezensent:

Martin Rösel

Die anzuzeigende Studie von Christoffer Theis ist eine gekürzte (!) Dissertation (Heidelberg 2013), die von J. F. Quack und H. W. Fi­scher-Elfert betreut wurde. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie ganz un­terschiedliche Räume – vom Land Ägypten bis hin zum privaten Schlafgemach – durch Magie geschützt werden können. Der Untertitel deutet an, dass der Blick über den engeren Bereich Ägyptens hinaus geweitet wird, allerdings sind die entsprechenden Passagen eher kurz, so dass sie eher als Problemanzeige oder Ge­sprächsangebot für interdisziplinäre Forschungen zu verstehen sind.
Nach einer kurzen Einleitung (1–5) und Hinweisen zum Aufbau der Arbeit (6–9) werden in Kapitel 3 (10–63) die Grundlagen der Studie gelegt, indem die Begriffe »Magie« und »Raum« ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!