Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2016

Spalte:

1039–1041

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Borszik, Oliver

Titel/Untertitel:

Irans Führungsanspruch (1979–2013). Mission, Anhängerschaft und islamistische Konzepte im Diskurs der Politik-Elite.

Verlag:

Berlin: Klaus Schwarz Verlag 2016. 243 S. = Islamkundliche Untersuchungen, 328. Kart. EUR 48,00. ISBN 978-3-87997-450-4.

Rezensent:

Christine Schirrmacher

Im Mittelpunkt der Dissertation von Oliver Borszik steht das Ringen des Iran um Vorherrschaft im Nahen Osten ab 1979. B. untersucht dafür den islamistischen Diskurs der politischen Elite und die Umsetzung des zu Revolutionszeiten proklamierten Führungsanspruchs des Landes in der postrevolutionären Phase. Dafür analysiert er chronologisch den sich wandelnden Diskurs der vergangenen 35 Jahre. Damit hat B. ein aktuelles Thema ins Auge gefasst, das in der jüngsten Vergangenheit durch den von Saudi-Arabien und Iran befeuerten erbitterten Stellvertreterkrieg in Syrien nochmals an Bedeutung gewonnen hat.
Die Studie gliedert sich in sieben Kapitel. In der Einleitung (Kapitel 1) erläutert B. zunächst das seit der Iranischen Revolution 1979 tief verankerte Misstrauen und die Kritik ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!