Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2016

Spalte:

934–936

Kategorie:

Kirchengeschichte: Neuzeit

Autor/Hrsg.:

Bergjan, Silke-Petra, u. Karla Pollmann [Eds.]

Titel/Untertitel:

Patristic Tradition and Intellectual Paradigms in the 17th Century.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2010. XII, 207 S. = Spätmittelalter, Humanismus, Reformation, 52. Lw. EUR 79,00. ISBN 978-3-16-150581-2.

Rezensent:

Markus Wriedt

Die Frage einer modernitätstauglichen Theologietransformation wird spätestens im 17. Jh. angesichts der drängenden Fragen von Frühaufklärung und Pietismus einerseits und einer auf diese Herausforderungen höchst unflexibel reagierenden Orthodoxie un­übersehbar. Insofern die Situation der Spätantike sich analogen Problemen gegenübersah, erhielt die Kirchenväterrezeption einen neuen Impetus. Dieser war sicherlich auch durch die konfessionelle Systemkonkurrenz und ihrer je unterschiedlichen Bewertung der altkirchlichen Tradition angelegt, erfuhr aber im 17. Jh. eine neuerliche Stimulation. Dies haben die beiden Herausgeberinnen des Sammelbandes erkannt und suchen dem Eindruck der willkürlichen Beispielsammlung durch ein die systematischen Bezüge der Beiträge untereinander ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!