Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2016

Spalte:

824–826

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Becker-Lindenthal, Hjördis

Titel/Untertitel:

Die Wiederholung der Philosophie. Kierkegaards Kulturkritik und ihre Folgen.

Verlag:

Berlin u. a.: De Gruyter 2015. X, 291 S. = Kierkegaard Studies. Monograph Series, 32. Geb. EUR 89,95. ISBN 978-3-11-041733-3.

Rezensent:

Ulrich Lincoln

Die Untersuchung von Hjördis Becker-Lindenthal reiht sich ein in den Reigen der neuen Kierkegaard-Forschung, die seit 20 Jahren durch die international ausgerichtete Arbeit des Kierkegaard Research Centres in Kopenhagen innovative und interdisziplinär arbeitende Interpretationsansätze hervorbringt. Die Frage der Vfn. richtet sich auf die kulturphilosophische und kulturkritische Dimension des Kierkegaard’schen Werkes – eine Dimension, die in frühesten Kierkegaard-Aneignungen (Brandes, Høffding) sehr relevant war, in der folgenden Forschung aber von anderen Hinsichten oft verdrängt wurde. Der Ansatz dieses Buches ist nicht an einer Nietzscheanischen Kulturkritik orientiert, sondern nimmt andere Motive auf: In historischer Hinsicht orientiert die Vfn. sich an Karl Löwiths Studien ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!