Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2016

Spalte:

821–824

Kategorie:

Christliche Kunst und Literatur

Autor/Hrsg.:

Thaler, Alice

Titel/Untertitel:

Von ontologischen Dualismen des Bildes. Philosophische Ästhetik als Grundlage kunstwissenschaftlicher Hermeneutik.

Verlag:

Basel: Schwabe Verlag 2015. 417 S. m. 53 Abb. = Zürcher Arbeiten zur Philosophie, 4. Geb. EUR 68,00. ISBN 978-3-7965-3387-7.

Rezensent:

Markus Firchow

»Philosophische Annäherungen an das Bild« (24) sind auch solche an die Kunstgeschichte, wenn dem »Bild als Artefakt« (11) abgeschaut werden soll, was zu denken es aufgibt. Befürchtungen einer damit einhergehenden »philosophischen Entmündigung der Kunst« (Danto) beschwören das historische Vorbild der Kunstphilosophie Hegels, die unter Annäherung die Beschlagnahmung der Interpretationskompetenz verstand, um der zur Kunstgelehrsamkeit herabgestuften Wissenschaft die historische Zubereitung des Materials zu überlassen.
Die von Wolfgang Rother am Philosophischen Seminar in Zü­rich betreute Dissertation von Alice Thaler betritt mit ihrer »An-leitung zu einer Bildbefragung« (23) also ein geschichtlich nicht unbelastetes Feld. Ob die Kriterien für eine ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!