Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2016

Spalte:

789–790

Kategorie:

Kirchengeschichte: Mittelalter

Autor/Hrsg.:

Flüeler, Christoph, Lanza, Lidia, and Marco Toste [Eds.]

Titel/Untertitel:

Peter of Auvergne. University Master of the 13th Century.

Verlag:

Berlin u. a.: De Gruyter 2014. 520 S. = Scrinium Friburgense, 26. Lw. EUR 129,95. ISBN 978-3-11-022848-9.

Rezensent:

Francisco Bertelloni

Zwischen dem 2. und 4. September 2008 fand an der Universität Fribourg in der Schweiz eine internationale Tagung zu Petrus de Alvernia († 1304) statt. Es wurden 17 Vorträge gehalten, von welchen in dem soeben erschienenen Buch vierzehn veröffentlicht worden sind. Es ist bekannt, dass Petrus fast dreißig Jahre als magister an der philosophischen Fakultät der Universität Paris gelehrt hat; dann siedelte er als Doktor der Theologie in die Theologische Fa­kultät über, wo er bis 1302 unterrichtete. Gegen eine gewisse Neigung, sein intellektuelles Profil im Lichte von prominenten Na­men des spätmittelalterlichen akademischen Milieus zu zeichnen, beabsichtigt dieses Buch, Petrus’ eigene Relevanz hervorzuheben und die Eigentümlichkeit seines Denkens zur Schau zu stellen. ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!